Pussy at Work

Hallo zusammen,

wie versprochen hier das SelfShot Video von der Blue Fire Achterbahn. Man sieht direkt wer Angsthase ist und wer nicht. Um mich herum haben fast alle während der Fahrt die Arme in der Luft, die sind doch bekloppt, ich klammer mich da lieber an meinem Sitz fest und hoffe dass ich überlebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 comments

  1. hahahahhh!!! Du hast für diese Gesichtsakrobatik einen Oscar verdient! :D Top Video!

  2. Ahso noch neh Frage hinterhet… wie und wo genau hast du die Cam befestigt! Vor allem, wie konntest du die Mitarbeiter der Bahn davon überzeugen das du diese anbringen darfst/kannst!?

  3. calimero sagt:

    ganz einfach, die Blue Fire hat Kameras in jeder Reihe installiert die nach dem Zufallsprinzip aufnehmen.

    Ich hatte Glück dass ich in einer Reihe saß, wo aufgenommen worden ist. Danach hab ich mir die DVD davon gekauft und halt das Video rausgeschnitten und hochgeladen :)

  4. Knaller! ich musste es einfach auch bloggen :D

  5. Basti sagt:

    EPIC, EPIC, EPIC!

    Aber wie habt ihr die Kamera befestigt?!

  6. calimero sagt:

    ähm, schau dir doch mal mein Kommentar weiter oben an

  7. Titania sagt:

    Haha, das Gesicht ist einfach viel zu geil :-D
    Hätte ich neben dir gesessen, ich hätte noch ein paar fiese Sprüche alle „Oh, guck mal, eine Schraube“ losgelassen. Herrlich :-D

  8. MCDynamo sagt:

    Als alter Hobbypsychologe sage ich du hast einfach kein Vertrauen in die Technik. Deshalb duckst du dich auch bei jeder Kleinigkeit weil du denkst „OMG ich bin doch 10cm größer als der rest ich hau mir bestimmt den Schädel an. Das klammern an den Sitz kommt für gewöhnlich daher das du wohl nicht bequem sitzt ( wäre ne Frage ob in der USA die Sitze größer sind und falls ja ob es dir dort besser ergeht) ich hatte das selbe in jungen Jahren als ich noch extrem Untergewichtig war. da hatte ich immer das gefühl das ich unten rausrutsche weil ich eben keinen Halt hatte.

    Aber mit der Plautze hat sich das gelegt :)

  9. calimero sagt:

    Als Hobby-Psychologe solltest du was vom Carpenter-Effekt gehört haben, der genau in solchen Situationen bei mir Eintritt.

    Ob man jetzt in einem Doppeldeckerbus mit großer Glasfront auf ne Brücke zufährt, oder halt inner Achterbahn durch einen Tunnel.

    Man weiß eigentlich das nix passiert, aber man duckt sich trotzdem.

  10. MCDynamo sagt:

    naja ok mein Fehler ich hab nicht gedacht das du ansgt beim Busfahren hast :D

  11. Alex sagt:

    hehehe fantastisch…am besten gefällt mir dein Oh-Fuck-Blick, als du die letzte Schraube sichtest, obwohl du scheinbar dachtest, dass es schon vorbei wäre ;)

  12. calimero sagt:

    Die beiden Schrauben waren ja soweit noch erträglich, das letzte ist allerdings ein Heartline Roll und der war einfach nur mehr als krass! Aber überlebt ist überlebt, ne?! :)

  13. ChRiZz sagt:

    Hmm, da kommt mir ja schon vom zuschauen das Essen von vorgestern wieder hoch. Nein nein. Mit sowas fahr ich niemals nüd mit.