iOS 5

Hallo zusammen,

heute war ja die WWDC und Apple hat neben OSX Lion und iCloud auch das neue iPhone/iPod/iPad Betriebssystem iOS5 vorgestellt. 10 Features wurden präsentiert, auf diese möchte ich hier nochmal kurz eingehen.

Notifications: Ein Benachrichtigungssystem was alle Push Dienste zusammenfasst, und übersichtlich anzeigt, wo man Benachrichtigt worden ist. Die Benachrichtigungen werden zudem schon auf dem Lock Screen angezeigt. Das heisst man muss das iPhone nicht zwangsweise entsperren um zu sehen wo man Benachrichtigt worden ist.

Newsstand: Die App ist vergleichbar mit iBooks. Von dort kann man sich alle kostenpflichtigen Zeitschriften im Abo beziehen. Wohl eher was fürs iPad. Ich bin auch nicht wirklich derjenige der sich Zeitungsabos für Geräte kauft. Zum Informieren gibt es genug kostenfreie Newsapps.

Twitter: Viele Standardapps werden zukünftig eine Möglichkeit zur Verknüpfung mit dem Twitterkonto erhalten. Somit kann man z.b. Bilder aus dem Fotoalbum direkt bei Twitter hochladen ohne noch eine externe TwitterApp zu nutzen oder man kann Links aus dem Safari Browser auch direkt bei Twitter posten. Folgende Apps werden eine direkte Twittereinbindung erhalten: Kamera, Safari, Kontakte, YouTube und Maps

Safari: Der Safari Reader klingt wie ein RSS Tool. Wenn der noch Push bekommt wäre das der Oberhammer. Könnte aber auch ein Offlinereader, a la Instapaper werden. So ganz hab ich das noch nicht verstanden. Eine weitere Neuerung des Browsers selber wird „Tabbed Browsing“ sein. Also das Anzeigen verschiedener Webseiten in Tabs.

Reminder: Die App ist so eine Mischung aus ToDo Liste und Einkaufszettel. Über GPS kann man ortsabhängige Erinnerungen einstellen. Verlässt man z.b. einen Bestimmten Ort kann das eine Nachricht auslösen.

Kamera: Direktzugriff der Kamera kann nun aus dem Lock Screen heraus erfolgen. Über die Buttons der Lautstärkeregelung lassen sich so im Lockscreen einfach und schnell Fotos schießen. Weiterhin bekommt die Kamera eine „Pinch to Zoom“ Funktion mit der man halt bestimmte Bereiche des zu Fotografierenden Objektes ranholen kann. Desweiteren bekommt die Kamera rudimentäre Bearbeitungsfunktionen wie Foto drehen etc..

Mail: RTF Format wird zukünftig unterstützt, Verschlüsselung S/MIME, es wird ne vernünftige Suchfunktion für Mails geben. Schade, eine Möglichkeit alle Mails im Posteingang aufeinmal zu löschen wäre gut, so wie es auch im Papierkorb funktioniert, ohne die Mails vorher alle markieren zu müssen.

Game Center: Spiele können nebem dem AppStore auch direkt im GameCenter bezogen werden. Zudem gibt es Unterstützung für Zugbasierte Spiele – damit kann man mit anderen Nutzern mit wechselnden Spielzügen spielen.

iMessage: Desweiteren wird iMessage eingeführt, welches direkte Kommunikation zwischen iOS Geräten unterstützt. Ob das ein Konkurrenzprodukt zum Plattformübergreifenden Whatsapp Messanger werden kann bleibt abzuwarten.

Generell: JAWOLL!!! Updates/Aktivierungen funktionieren zukünftig Over The Air! Es ist nicht mehr notwendig das iPhone an den PC anzuschließen. Weiterhin gibt es eine Split Funktion für das Touch Keyboard. Es werden nur noch inkrementelle Updates OTA bezogen, das heisst, nur noch Änderungen kommen per Update, nicht jedesmal das komplette System. Air Play Mirroring lässt das iPad2 Bild kabellos auf einen Monitor übertragen.

Die Developer Version ist heute erschienen. Für alle kommt iOS 5 im Herbst. Folgende Geräte werden unterstützt: iPhone 3GS, iPhone 4, iPad 1+2 sowie iPod touch 3G/4G.

Bilder und Infos von: ticker.macnotes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 comments

  1. oggy sagt:

    Sind einige interessante Sachen dabei…

  2. calimero sagt:

    Ja Notifications gefällt mir sehr gut und vor allem die OTA Update Möglichkeit.

    Aber gut, das waren ja nur 10 Neuerungen, da wirds sicherlich noch einiges mehr geben was vielleicht nur Kleinigkeiten sind, aber die ich bisher vermisst habe.

  3. Kuddel sagt:

    Wann soll denn der ganze Krams auf den Markt kommen?

  4. calimero sagt:

    jetzt liest du den Eintrag nochmal langsam und dann beantwortet sich deine Frage :-)

  5. MCDynamo sagt:

    Apple macht so nen tamtam dafür das der Safari jetzt Tabs hat ? also ne Sache die jeder andere Browser seit zig Jahren kann ?

    Naja wer 6Monate braucht um ein schwarzes Handy auf weiss „upzugraden“ wat will will man da erwarten

  6. calimero sagt:

    wer seit zig Jahren aber kein anderes Handy möchte, sondern beim iPhone geblieben ist, der kann halt dann nun auch Tabbed Browsing.

    Diese vergleiche mit anderen Geräten bringt es einfach nicht. Du vergleichst ja auch kein HTC Desire mit einem Nokia 2110.

    Es gibt Handys, es gibt Smartphones und es gibt iPhones.

  7. MCDynamo sagt:

    Ich will ja jetzt eigentlich das Iphone nicht schlecht reden, aber ich dachte das wäre so innovativ und bei den Keynotes wird der derbste Shit des Jahres raus gehauen… aber irgendwie ist das ja nur sachen die sich seit jahrzehnten etabliert haben und jedes andere Mobile Endgerät schon seit ewigkeiten besitzt.

    Ich bin nur überrascht ich dachte da käme irgendwie mehr

  8. calimero sagt:

    Du verwechselst das glaub ich mit der Ankündigung von neuen Geräten. Hätten die jetzt z.b. das iPhone4G oder das iPad3 vorgestellt, dann hätten die den derbsten Shit des Jahres rausgehauen, wo alle wieder ne Niere verkaufen weil sie unbedingt das neue Gerät brauchen.

    Ich mein, 50% von dem neuen Gerät ist auch woanders zu finden, aber die anderen 50% sind echte Innovationen. z.b. wars beim iPad2 das erste mobile Gerät mit DualCore Prozessor usw..

    Bei Ankündigungen von solchen Softwareupdates da ist man halt nur gespannt ob ein Feature vorgestellt wird, worauf man halt schon lange wartet. Ich mein wenn man das Phone Jailbreaked dann kann man sich ja eh diese ganzen Features laden, aber nun kommen sie halt nach und nach offiziell von Apple und das ist es was den Reiz der Keynote für Sotwareupdates ausmacht.

  9. MCDynamo sagt:

    Nagut ich find jetzt höhere geschwindigkeit ist jetzt nicht gerade ne innovation, das ist für mich ne Weiterentwicklung… die Teile werden eben immer schneller.

    Die einzigen Innovationen die ich bei Apple sehe sind für mich:
    – Shop lösung… ich muss nicht suchen keine kompatibilitäten prüfen etc auswählen, laden, fertig. idioten sicher
    – Icloud ich zahl doch nicht 4 mal für das selbe programm nur damit ich es auf allen geräten benutzen kann. Das ist ne gute sache und bringt ne gewisse kundenbindung

    Alles andere naja innovativ nicht, nur nen neues Publikum gesucht und gefunden. Tablets bietet FJS Zeit ewigkeiten an, Touchscreen Handys hatte Ericsson schon bevor Apple Hip war… Problem war nur das sie immer Buisness abgezielt haben weil sie der Meinung waren soviel kohle gibt keiner fürn Handy aus. Apple hat diese sachen nur zum Spielszeug gemacht und somit den Consumer markt angegriffen. Dadurch wurde es hip und daher kommt der Erfolg. So wie Nokia damals mit Snake