Insidious

Hallo zusammen,

gestern habe ich mir mit meinem Engel den Horrorfilm „Insidious“ angeschaut. Der Film ist von den Machern von Saw und Paranormal Activity. Also eigentlich darf man da ein bisschen was erwarten. Die Story des Films ist leider etwas flach, allerdings enthält der Film schon hier und da den einen oder anderen Schockeffekt.

Die Stimmung ist meist immer düster, die Musik atmosphärisch wie sie zu einem Horrorfilm passt. Leider driftet der Film nach etwas über der Hälfte ab vom Paranormalen hin zum Esoterischen, was dem ganzen leider einen totalen Abbruch gibt. Das ganze wirkt dann irgendwie nicht mehr fesselnd sondern eher etwas abgedroschen, ja schon leicht lächerlich.

Alles in allem ein „OK“ für den Film. Horrorfans werden enttäuscht sein, aber Leute die den Film „miterleben“ und sich reinversetzen kommen dank der Schockeffekte gut auf ihre Kosten.

Fail Compilation Juli

Hallo zusammen,

sprach ich nicht heute in einem früheren Blogeintrag schon davon dass es nun Ende des Monats ist?! Richtig weiterhin auch am Ende des Monats macht sich der YouTube User twiterNederland die Mühe und stellt immer die Fail Compilation des Monats zusammen.

Und hiiiiiier is sie…

The Pursuit of Happyness

Hallo zusammen,

war gerade in der Mittagspause wieder Kleinzeug kaufen. Ein bisschen was für die Küche, ein bisschen was fürs Büro, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen aber es wird. Worauf ich hinausmöchte: Es waren BluRays auf dem Grabbeltisch und da kann ich ja nicht einfach so vorbeigehen ohne nicht wenigstens einmal die Dinger durchgeschaut zu haben.

Und siehe da, was gefunden habe ich auch. Eigentlich mag ich an Filmen ja eher so die Generes: Mystery, Thriller, Action, Action-Comedy, Horror. Was ich gar nicht so mag sind Science Fiction oder Fantasy und kurz danach würd ich sagen Dramas.

Allerdings gibt es da einen Film im Genere Drama der mich so richtig geflashed hat, bisher auch der erste und einzige Film, und genau dieser ist jetzt sowohl in meiner Filmliste als auch nachher bei mir im BluRay Regal.

Das Streben nach Glück

Im San Francisco der 80er Jahre verfügt Christopher Gardener (Will Smith) zwar über Intelligenz und Talent, aber nicht über Geld und Erfolg. Als Verkäufer hält er sich nur notdürftig über Wasser. Das Glück scheint ihn endgültig zu verlassen, als ihm nach der Trennung von Partnerin Linda (Thandie Newton) das Sorgerecht für seinen Sohn Christopher Jr. (Jaden Smith) übertragen und er aus seinem Apartment geworfen wird. Harte Zeiten brechen an, doch obwohl beide in Obdachlosenasylen übernachten müssen, gibt Christopher nicht auf. Dann ergattert er ein Praktikum bei einer namhaften Maklerfirma und wird zum Profi-Broker.

Unterm Strich

Hallo zusammen,

so der Monat ist nun fast wieder rum und natürlich wars mehr oder weniger ein turbulenter Monat. Alles auf Anfang sozusagen. Seit 1.7. habe ich ja nun wieder die eigenen 4-Wände um mich rum und wenn ich so den ersten Monat zusammenfasse, kann man sagen dass wir eigentlich sehr sehr gut vorangekommen sind.

Alles steht, alles hängt, die letzten großen Sache die noch kommen sind, dass wir Miris Wohnwand noch rüberholen und meine alte Wonhwand und meinen TV-Tisch durch ihre Wohnwand ersetzen werden und ihre Schlafcouch als Gäste-Bett ins Arbeitszimmer stellen werden.

Nun fängt sozusagen die Sammlung des „Kleinscheiss“ denn wenn man bei 0 anfängt dann ja auch richtig. Sei es so Dinge wie Küchenutensilien oder n Locher um meine Korrespondenz einzuheften. Nach und Nach merkt man halt was man so noch braucht und Stück für Stück bauen wir uns ein gemütliches Heim auf.

Die nächsten 2 Monate werden dann nochmal ein bisschen eingeschränkter da ich ja 1,5 Wohnungen noch abzuzahlen habe, da meine Kündigungsfrist der alten Wohnung erst Ende September beendet ist. Aber das bekomm ich auch hin. Alles ist in die richtigen Bahnen gelenkt und die 0 bei der ich angefangen habe ist auch schon keine 0 mehr. Ich merke jedenfalls selber wie ich wieder auf die Beine komme!

Everyday i’m facebooking

Hallo zusammen,

nicht, dass das Party Rock Anthem von LMFAO schon geil genug wäre nun gibt es auch die entsprechende „Web 2.0“ Version oder besser gesagt die Facebook Version von dem Lied.

Ich versteh gar nicht warum ich mich mit dem Lied so identifizieren kann *g* Jedenfalls haben die Jungs das gut gemacht, hier könnt ihr euch das Lied mal anhören!

C wie Zukunft

Hallo zusammen,

die CDU Mecklenburg-Vorpommern schickte ihren Kandidaten Lorenz Caffier auf die Wahlplakate mit dem Spruch „C wie Zukunft“. Ähm es scheint als wäre ich nicht der einzige der diesen Spruch mal voll ins Klo gegriffen findet.

Auf der Seite http://c-wie.de werden schon einige Vorschläge gesammelt welche den Spruch noch blöder erscheinen lassen als er eh schon ist z.b. C wie Kurrywurst, C wie Helmut Cohl….

Ich frage mich echt wer diesen Slogan genehmigt hat, das macht in meinen Augen die Partei noch lächerlicher als sie eh schon ist.

Tweetbot

Hallo zusammen,

lange hatte ich mich mit dem Posting zurückgehalten, denn ich war ja schon länger auf der Suche nach dem idealsten Twitter Client fürs iPhone. Tweetbot nutze ich eigentlich schon länger, sah alles auch soweit ganz gut aus, aber das größte KO Kriterium war für mich, dass Tweetbot keine Push Notifications verschickt.

Das ganze musste man unbequem über die extra App „Boxcar“ handlen. Naja was soll ich sagen, Boxcar ist deinstalliert nun denn Tweetbot gibt es nun in der Version 1.4.2

Neue Funktionen von Version 1.4.2
– Added support for push notification badges
– Bug fixes

Nun kann ich auch reinen Gewissens sagen, dass Tweetbot die absolut beste Twitter App fürs iPhone darstellt. Bekommen tut man diese für 2,39 EUR im Appstore.

In Memoriam

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich gestern ja nach Duisburg zum Loveparade Denkmal, allerdings werde ich sicherlich nicht der einzige gewesen der diese Idee hatte und das Wetter hat ja einem auch so richtig die Motivation verdorben überhaupt vor die Tür zu gehen.

Gestern war ja der Jahrestag der Loveparade und die Bilder sind halt immer noch im Kopf, vielleicht hilfts ja wenn man sich nochmal an den Ort des Geschehens begibt. Daher werde ich vielleicht im Laufe der Woche das nochmal in Angriff nehmen.

Big Flavour

Hallo zusammen,

den Abschluss der „Mein Burger“ Aktion bilder der Big Flavour Burger. Dieser hat am meisten Ähnlichkeit mit dem Burger den ich selber ins Rennen geschickt habe. Hätte ruhig auch meiner gewinnen können, aber nagut, ich mecker ja schon gar nicht mehr :)

Der Big Flavour besteht aus einem Big Tasty Brötchen, Mexico-Sauce, Jalapeno Ringe, Tomaten, karamellisierten Zwiebeln, einem großen Rindfleischpatty und Bacon Streifen. Ich muss sagen er hört sich sehr gut an von den Zutaten, allerdings wenn man ihn ißt erwartet man sich mehr als man bekommt. Er ist zwar lecker aber ein wirkliches Highlight ist er nicht.

Zum Abschluss der Aktion möchte ich meine Persönliche Rangliste der fünf Burger hier noch aufzählen:

1. Tanja Grilled Chicken
2. NY Cheesebeef
3. Just Stevinho
4. Big Flavour
5. McBrezel

kurz vor Schluss

Hallo zusammen,

habe schon lang keinen Status mehr zur Wohnung gegeben, aber wir haben richtig viel geschafft in letzter Zeit. Also das Schlafzimmer ist soweit fertig, dort muss nur noch der Kranz vom Schlafzimmerschrank festgeschraubt werden, das ist ja mehr oder weniger ne minimale Kleinigkeit.

Das Wohnzimmer ist prinzipiell fertig, meine jetztige Wohnwand und mein TV Tisch kommen noch in den Keller und wir stellen eine andere Wohnwand mit TV-Rack Funktion noch da rein. Im Flur muss die eine Gaderobe noch aufgehangen werden, und die anderen beiden Gaderobenelemente nur noch an die Wand geschraubt werden.

Das Arbeitszimmer ist auch soweit erledigt, dort fehlt nur noch eine Schlafcouch falls mal Gäste bei uns übernachten wollen. Im Badezimmer muss ein Schrank noch an die Fliesen gedübelt werden, das Duschpaneel aufgehangen und angeschlossen werden und eine Duschstange in U Form an die Wand und Decke gedübelt werden.

Miris Bruder hat gestern die Küche auch schon ein bisschen weitergemacht, die Arbeitsplatte wurde ausgeschnitten, das Ceranfeld ist angeschlossen und die Spüle ist versenkt. Da wir die Schraube vom Siffon nicht mehr finden muss da halt ein neuer rein, der dann entsprechend an das Abflussrohr geschraubt werden kann. Ein Panzerschlauch fürs Untertischgerät ist auch zu kurz, wo wir noch Ersatz brauchen.

Zu guter letzt müssen die Hochschränke noch angehangen werden und der Kühlschrank wieder in sein Fach gesetzt werden, im Flur fehlt noch eine Lampe und im Bad ist momentan nur eine provisorische Lampe angebracht. Hier und da kommen dann noch Bilder und Spiegel an die Wand und dann ist alles erledigt.

Wie ihr seht, ist zwar noch „ein bisschen“ was zu tun, aber das sind alles (abgesehen von der Küche und dem Wonzimmer) Kleinigkeiten die sich in 1-2 Stunden erledigen lassen. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden wir das alles diesen Samstag erledigen und können dann mal ein halbes Wochenende ganz entspannt die Zeit verbringen.

Sobald hier alles fertig und schick ist, werde ich natürlich wieder Fotos machen und die in mein Webalbum stellen, damit ihr einen kleinen Eindruck vom gemütlichen aber sehr stylischem kleinen Heim bekommt was wir uns momentan aufbauen :-)

Unsagbar

Hallo zusammen,

mit dem Eintrag möchte ich einigermaßen vermitteln was Miri mir bedeutet. Es gibt viel was ich dazu schreiben könnte, alles hört sich wundervoll an, doch es ist nicht mal ein Hauch von dem wie ich wirklich fühle. Daher bin ich auch etwas im Zwiespalt denn wie soll man was beschreiben für das es keine Worte gibt.

Ich danke demjenigen dafür, der mir die Gabe in die Wiege gelegt hat, unterscheiden zu können, welche Gefühle durch Emotionen und welche durch das Herz freigesetzt werden, das verschafft mir die Sicherheit, dass alles was ich hier schreibe aus meinem Herzen kommt und nicht von irgendeinem Gefühl das gerade da ist, weil alles noch so toll und aufregend ist.

Gefühl
Eins ist sicher, ich hatte noch nie soviele und so intensive Gefühle für eine Frau wie bei ihr. Die Frage nach dem warum?! Kann ich unmöglich beantworten, denn wir der Titel des Blogeintrags schon verlauten lässt ist es einfach unsagbar. Ich könnte natürlich jetzt schreiben dass sie so wundervoll herzensgut ist, mir Rückhalt gibt, eine Ausstrahlung hat, die mir den Atem stocken lässt. Nur, ist es das was meine wahnsinnig intensiven Gefühle rechtfertigen? Sicherlich mitunter, nur würde ich alles aufzählen dann könnte ich den Blogeintrag wohl niemals fertig stellen.

Sucht
Eine Partnerschaft sollte man nie als „selbstverständlich“ ansehen, man muss jeden Tag für seine Beziehung kämpfen. Manche Männer freuen sich, wenn die Frau ein schönes Abendessen vorbereitet hat, oder in verführerischer Pose auf dem Bett auf einen wartet, alles sehr schöne Sache wo der Mann sagt: „Wow, Das war mal ein schöner Liebesbeweis.“ Damit ich meinen Liebesbeweis bekomme schau ich Miri an wie sie mit mir spricht, wie ihre Mimik ist und ihre Gestik. Fertig! Ich bekomme eine durchdrehende Horde Schmetterlinge davon wenn ich sie beobachten kann während sie spricht! Ganz ehrlich, ich bin mir manchmal echt unsicher ob das nicht schon eine Art Sucht ist die ich momentan entwickel, aber mir geht es sehr gut dabei.

Fixierung
Wir haben einen kleinen Leitspruch für unsere Beziehung:

Wir gegen den Rest der Welt

Dieser passt eigentlich wie alles bei uns wie die Faust aufs Auge. Wenn man so liest was ich hier schreibe, dann denkt man sich vielleicht schon: „Hey der ist doch Verrückt, der gibt sich ihr ja total hin ohne Rücksicht auf Verluste etc…“ Sowas nennt man übrigens „bedingungslose Liebe“ und das wahnsinnig schöne daran ist, dass es bei ihr haargenauso ist wie bei mir. Jeder von uns kann nicht wirklich realisieren dass er sowas wahnsinnig tolles wie den anderen verdient hat. Jeder weiß wieviel sein Gegenüber wert ist und jeder tut alles erdenkliche dass er sein großes Glück nie mehr verlieren wird. Wir sind praktisch aufeinander fixiert, egal was kommt, wir brauchen nur den anderen zum Glücklich sein. Es gibt kein Ich und Du es gibt nur ein Wir. Wir -> gegen den Rest der Welt!

Dualseele
Diesen abgedroschene Satz „Jeder Topf hat einen Deckel“ kennt man ja und man kann darüber denken was man will. Ist es eine kleine Motivation für diejenigen die immer noch auf der Suche nach Mr. oder Mrs. Right sind, oder hilft es denen die unglücklich in ihrem Leben sind weil der erhoffte Partner nicht derjenige ist den sie zum Leben brauchen?! Die Dualseele steht für mich über dem ganzen, es im esotherischen Bereich eine Annahme dass sich Seelen früher selbst geteilt haben um dann im Leben auf die Suche nach der anderen Hälfte zu gehen.

Auch hier kann ich nicht erklären wie man merkt, dass man die Dualseele gefunden hat, das sind Gefühle die in einem existieren die ebenfalls unsagbar sind. Ich kann nur jedem wünschen dass er irgendwo, irgendwann seine Dualseele findet, damit er mich besser verstehen kann was das Thema angeht.

Veränderung
Von vielen Seiten und vielleicht auch aus eigener Erfahrung weiß man:“In Beziehungen muss man Kompromisse eingehen“. Aber sind Kompromisse nicht auch eine Art von zwingender Veränderung?! Warum muss man sich für den Partner ändern, warum kann man nicht einfach Bedingungslos Lieben und den Partner haargenau so nimmt wie er ist? Wir reden oft über das Thema und kommen jedesmal zu der selben Erkenntnis. Denn wir fordern vom gegenüber auch nur einen einzigen Kompromiss: „Bleib bitte so wie du bist“.

Liebe
Es ist positiv erschreckend wieviel Miri mir bedeutet, ich könnte ihr wochenlang Aufmerksamkeiten schenken, oder für sie da sein, ihr 100 mal in der Minute sagen dass ich sie Liebe, doch wenn sie mir dann nur einen kurzen Moment lang zeigt was ich ihr bedeute sind diese ganzen Sachen die ich getan habe aus meiner Sicht ausgeglichen und ich fange wieder von vorne an. Für uns sind wir gegenseitig eigentlich noch nicht zu begreifen, nicht wirklich zu realisieren. Wir wissen zwar beide ganz genau was für ein Glück wir momentan haben den jeweils anderen gefunden zu haben, aber wirklich damit abfinden können wir uns damit noch nicht wirklich, doch wir sind beide auf dem besten Weg zu realisieren dass wir beide voll ins Schwarze getroffen haben.

Es tut mir leid aber ich bin mittlerweile in der 3. Woche angekommen in dem ich immer ein bisschem mehr hierzu schreibe, ich weiß dass es sich alles sehr schön anhört was ich über sie schreibe, das ist es auch, aber es halt unsagbar, denn ich fühle mehr als ich schreiben kann.

Um abschließend meinen Lieblingsfilm Trainspotting zu zitieren: „Nimm den geilsten Orgasmus den du je hattest, multiplizier ihn mit 1000 und du bist noch nicht mal nah dran.“

Miri, Ich Liebe Dich!

Alle Gläser im Schrank?

Hallo zusammen,

zu jedem McMenü gibt es nun wieder Coca Cola Gläser bei McDonalds. Diesesmal gefällt mir das Design sogar richtig gut. Der Verschluss einer Coca Cola Flasche ist praktisch der Boden des Glases und in diesen Verschluss ist das Glas nach oben breiter werdend eingearbeitet.

Die Gläser gibt es in den Farben: Türkis, Lila, Schwarz, Grün und Rot. Was rede ich noch lange drum herum, so sehen die Gläser aus.

Metro Twit Show

Hallo zusammen,

neben dem eh schon sehr genialen Twitter Client MetroTwit der mit Siebenmeilenstiefeln dabei ist Tweetdeck in die Schranken zu weisen haben die Entwickler nun auch Metro Twit Show vorgestellt.

Momentan ist MTS nichts anderes als ein Anzeige Tool für Tweets. Man kann also momentan selber keine Tweets schreiben sondern nur seine TimeLine lesen. Geplant ist natürlich das ganze um die normalen Twitterfunktionen zu erweitern.

Als Grundlage dient auch hier wie bei MetroTwit die Silverlight Umgebung von Microsoft. Die meisten Twitterdesktopclients setzen nach wie vor auf Adobe Air. Metro Twit Show ist auch wie Metro Twit im Windows8 Metro Design gehalten, allerdings sieht das ganze gegenüber Metro Twit noch stylischer aus.

So sieht das ganze dann in Etwa aus.


Q: http://www.metrotwit.com/show/

Action & Comedy

Hallo zusammen,

auch wenns die letzten Wochen bei mir hoch her ging und viel Stress meinen Lebensalltag bestimmt hat, so muss man sich natürlich auch Zeit nehmen um die kleinen aber feinen Dinge des Lebens zu genießen. Vielleicht ist es bei euch auch so aber ein Filmabend hilft beim entspannen und auch beim Energiereserven aufladen.

Entsprechend war ich wieder im hiesigen Elektronikmarkt und habe die BluRay Sammlung weiter aufgestockt. Mit dabei sind seit heute:

Hitman – Jeder stirbt alleine. Die Adaption eines meiner Lieblingscomputerspiele.

Agent 47 (Timothy Olyphant) ist ein prinzipientreuer und nervenstarker Profikiller und heißt so, weil die 47 die beiden Ziffern eines im Nacken eintätowierten Strichcodes sind – das einzige, was je über ihn bekannt wurde. Mag er seine Aufträge auch noch so kühl ausführen, gerät er dennoch mitten in ein Machtspiel und wird zur Zielscheibe von Interpol und dem russischen Militär. Unerbittlich unter Feuer genommen, kämpft er sich zu den Hintermännern vor, darunter die attraktive Nika (Olga Kurylenko).

Männertrip

Der Plattenlabel-Angestellte Aaron holt den abgehalfterten Rockstar Aldous in London ab, um ihn erst nach New York für einen Promoauftritt und nach Los Angeles zum Konzert zu begleiten. Statt pünktlich zum Flughafen zu fahren, schleppt der Musiker Aaron von einer Kneipe in die andere, und macht ihn sturzbetrunken. Sie schaffen es dennoch rechtzeitig in den Big Apple, und Aaron nimmt es auf sich, anstelle von Aldous Alkohol und Drogen zu konsumieren, um seinen Schützling wenigstens halbwegs nüchtern zu halten.

Diese und auch meine anderen Filme findet ihr wie gewohnt in meiner Moviebase in der Navigationsleiste rechts.

Flugstunde

Hallo zusammen,

auf der Rheinkirmes in Düsseldorf gab es einen Zwischenfall am Kettenkarussell. Ein Vierjähriger Junge ist mitgefahren, hat aber scheinbar Angst bekommen und hat während der Fahrt die Sicherungskette gelöst, weil er wieder zu seinen Eltern wollte.

Nach dem Lösen der Kette ist der Junge aus dem Kettenkarussell geschleudert worden, hat sich ein paar Zähne ausgeschlagen und sich auf die Zunge gebissen, aber überlebt. Mal abgesehen davon, dass normalerweise das Kettenkarussell erst ab 6 Jahren freigegeben ist, gibt es noch eine andere Sache die mein Weltbild komplett zerstört.

Der Junge flog aus dem Kettenkarussell genau in einen Wohnwagen in dem eine Kirmeswahrsagerin ihr Plätzchen aufgeschlagen hat. Also wäre die ihr Geld wert gewesen, dann hätte die doch wenigstens sowas voraussehen können oder nicht?! *g*

Naja Scherz beiseite, dem Jungen gehts wie gesagt den Umständen entsprechend, und ob es Sanktionen gegen den Betreiber des KeKa’s gibt ist bisher noch nicht wirklich klar. Ich weiß jetzt nicht wie ich mit 4 Jahren drauf war, aber wenn ich 5 Meter über dem Boden bin, dann löse ich doch nicht auch noch meine Sicherheitskette freiwillig. Gut vielleicht hat man so ein Bewusstsein mit 4 Jahren noch nicht, dafür ist es einfach zu lang her, als dass ich das vergleichen könnte.