WordPress 3.2

Hallo zusammen,

endlich mal wieder ein Major Release und nach der Aktualisierung merkt man auch direkt dass sich etwas getan hat. Das Dashboard wurde überarbeitet und sieht nun sehr stylisch aus, direkt ein sehr schöner Eyecatcher.

Desweiteren bietet WordPress in Anlehnung an Blogschreibwerkzeuge wie Writer die Möglichkeit, den Editor im Vollbildmodus zu nutzen und so Ablenkungen beim Schreiben von Blogeinträgen auszublenden. Sämtliche Widgets, Menüs, Knöpfe und andere UI-Elemente werden dabei ausgeblendet.

Der Source-Code an sich wurde auch überarbeitet so wird z.b. PHP4 von WordPress nicht mehr unterstützt, ebenfalls wie ältere MySQL oder Browser Versionen. Informiert euch also vorher welche PHP Version euer Webhoster installiert hat, nicht dass ihr euch mit dem Update euren Blog kaputtschießt.

Twenty-Eleven ist übrigens das neue Standardwordpress Theme, komplett in HTML5 gehalten. Die Aktualiserung der Software wird automatisch im Dashboard angeboten, bei Probleme wie immer Plugins ausmachen und nochmal versuchen und vergesst nicht vorher eure PHP/MYSQL Version zu prüfen.

Natürlich sind das nicht alle Änderungen die ich hier aufgezählt habe. Einen kompletten Überblick bekommt ihr auf folgender Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.