Touch Me

Hallo zusammen,

ja jeder kennt mittlerweile Angry Birds oder auch Tiny Wings, die Zugpferde der iPhone oder iPad Spiele. Schwer süchtig machend, aber wesentlich simpler als die o.g. Spiele ist zum Beispiel Touch Me. Ein Spiel was Reaktionsfähigkeit und Genauigkeit von einem abverlangt, trotzdem so simpel wie genial ist.

Bei Touch me geht es einfach nur darum einen Knopf zu drücken auf dem Touch me steht. Dieser wandert immer ein Stück nach oben oder unten. Ziel des Spiels ist es so oft wie möglich den Knopf zu drücken ohne einen Fehler zu machen. Bei dem Spiel kann man auf drei verschiedene Art und Weisen Fehler machen.

Fehler Nummer 1: Man drückt den Knopf obwohl „Don’t touch me“ statt „Touch me“ drauf steht
Fehler Nummer 2: Man lässt sich zuviel Zeit den Knopf zu drücken (man hat pro Touch immer eine gewisse Zeit die man einhalten muss, diese verringert sich je nach dem wieviel „Touches“ man schon hat)
Fehler Nummer 3: Man berührt nicht den Knopf sondern den Hintergrund

Macht man einen der 3 genannten Fehler setzt sich der Counter zurück auf 0 und man spielt direkt von vorne weiter. Ich find das Spiel jedenfalls mehr als genial. Meine aktuelle Highscore beläuft sich auf 166 Touches, aber ich feile noch daran die 200 zu schaffen :-)

Touch me (Lite) ist kostenlos und kann bei iTunes geladen werden.

Signature

Hallo zusammen,

ja die alte Leidensgeschichte mit mir geht weiter. Aufgabe: Finden Sie ein passendes Männerparfüm was mir gefällt, ausser Jean Paul Gaultier Le Male oder Dior Homme Sport. Mein Engel hat mir auf Verdacht mal einfach eins mitgebracht was ihr gut gefällt und was in Etwa mir auch gefallen könnte und recht hat sie gehabt, es gefällt mir wirklich.

Der Duft heisst „Signature“ und ist von „Otto Kern“. Ein etwas nicht ganz so intensiver Duft, also man sollte schon mehrfach den Zerstäuber bemühen, aber einmal aufgetragen absolut passend für mich. Ich habe noch einige andere Düfte auf meiner „Testliste“ von denen ich erst eines ausprobiert habe.

Auf meiner Liste stehen noch: Armani Attitude, Boss Baldessarini, Davidoff Adventure, Chanel Egoiste Platinum und Cartier Declaration. Bisher hab ich davon nur Declaration getestet, dort finde ich aber dass der Duft zwar recht gut riecht allerdings ist das eher was für den gestandenen Mann ab 40, also der Duft passt „noch“ nicht wirklich zu mir.

Erstmal bin ich froh, neben Le Male nun auch Signature als einen weiteren Duft zu haben, ob von den anderen da oben noch was gutes bei ist wird sich zeigen wenn ich mal wieder dazu komme, ein paar Düfte auszuprobieren.

MotzeRotzeKotzeFo…Hoppala

Hallo zusammen,

ich muss mal wieder jammern, das liegt ja schließlich in der Mentalität der Deutschen. Jedenfalls geh ich momentan auf dem Zahnfleisch und auch wenns nur noch 3 Tage sind die ich vor meinem Urlaub noch arbeiten muss, so sind diese 3 Tage n ganzer Brocken für mich den ich noch vor der Brust habe.

Das liegt vielleicht einfach an den letzten Wochen und Monaten, mein Umzug, die neue Wohnung, neue Gewohnheiten, neue Liebe <3 alles natürlich super schön, aber letztendlich wurde das alles so "nebenbei" gestemmt ohne dass ich mal einen Urlaub zwischenschieben konnte um mich zu erholen. Darum freu ich mich auch riesig dass es nun auch nicht mehr so lang ist bis die Erholung anfängt. Nachdem wir nun das Projekt "Wohnwand und Gästecouch" solang verschoben haben, ist es nun definitiv so dass die Sachen Donnerstag zu uns in die Wohnung geliefert werden und die Regale der Wohnwand einen Tag später dann unter professioneller Hilfe angebracht werden. Somit beginnt der Urlaub damit dass die letzten großen Brocken erledigt sind und man sich wirklich wirklich entspannen kann ohne sowas noch im Hinterkopf haben zu müssen. Noch ist es allerdings nicht soweit, bleiben immer noch die erwähnten 3 Tage. Klingt für Aussenstehende lächerlich, was sind schon drei Tage, aber irgendwie kommen sie mir subjektiv wie 3 Wochen vor. Gerade heute, wo man auch merkt, dass der Tag kaum umgeht, da kann ich mir ungefähr vorstellen wie die anderen 3 Tage verlaufen werden. Wenns heute schon so schlimm ist, wie wird es da erst am "Kaugummi-Freitag" der sich eh schon an "normalen" Freitagen immer zieht wie sonst was... Augen zu und durch!

Geburtstagswochenende

Hallo zusammen,

am WE waren wir mal wieder nur unter Land und Leute. Freitagabend ging es auch direkt los nach Bergisch Gladbach in eine kleine aber feine Kneipe. Dort gab es den 30. Geburtstag eines Freundesfreundesfreund zu feiern. Eigentlich hatten wir überlegt dort direkt bei einer Arbeitskollegin von meinem Engel zu übernachten, da ich aber den Abend bei Anti-Alk Getränken geblieben bin, sind wir doch noch zurück in unser trautes Heim gefahren, das eigene Bett ist doch immer das schönste :-)

Samstag waren wir dann auf der Geburtstagsfeier von Pierre. Dem Wetter getrotzt wurde gegrillt und dort war auch eine große aber gemütliche Runde. Letztendlich haben wir am Wochenende wieder nicht geschafft die Wohnwand und die Couch rüber in die Wohnung zu bringen, dafür haben wir uns aber einen neuen Raumteiler und ein paar Jalousien gekauft. 16 Fächer Stellplatz in Schwarz/Weiß Optik, so wie der Rest des Arbeitszimmers auch.

Nun ist das Wochenende aber erstmal wieder vorbei und diese Woche muss nur noch irgendwie ins Land gehen, dann beginnen erstmal 2 Wochen entspannender Urlaub, die hab ich momentan auch bitter nötig.

Fail Compilation August

Hallo zusammen,

auch wenn der Monat noch nicht ganz vorbei ist, so hat sich TwisterNederland wieder die Mühe gemacht und eine Fail Compilation des Monats zusammengestellt. Diesesmal geht diese sogar ganze 10 Minuten lang, also es scheint im August viel Material gegeben zu haben.

Entsprechend wünsche ich viel Schadenfreude beim Anschauen der Fails :-)

Exklusiv – Bericht über die Gamescom

Hallo zusammen,

momentan wird sich ja sehr schön echauffiert über den sarkastischen Bericht des Magazins RTL Exklusiv über die Gamescom. Da der Bericht die Gamer dort diffamiert, ihr nicht vorhandenes Liebesleben aufgreift und die Leute darstellt als rennen die Gamer nur in Schlabberklamotten rum und achten nicht auf Körperpflege.

Sofort herrscht auf Twitter, Facebook und einigen Gamerportalen sofort Aufruh. RTL ist doch das letzte und man solle sich doch bei der Landesmedienanstalt beschweren. Wie kann man nur. So eine Hetze gegen Gamer. Und was nicht noch alles für Sachen aufgekommen sind. Whatever.

Erster Punkt: Ja RTL ist schlecht, aber nicht erst seit August 2011 sondern schon länger und da braucht man sich JETZT auch nicht drüber aufregen. Wenn sich Angela Merkel aufregt weil auf 8 ihrer 8 Wahlkampfveranstaltungen irgendwelche Leute im Publikum stehen die YEAH schreien was mit der Zeit natürlich auch nervt, dann wird sie als Spießerin bezeichnet.

Es scheint so als könnten manche Leute nicht mal sarkastische Kritik vertragen, denn ich kann die Aufregung beim besten Willen nicht verstehen. Ich persönlich fühle mich übrigens nicht angegriffen. Ich bin zwar Gamer, aber keines der im Beitrag vorgestellten Klischees trifft auf mich zu.

Zweiter, und viel wichtigerer Punkt: RTL hat mit dem sarkastischen Beitrag nicht ganz Unrecht. Natürlich möchte ich nicht alle Gamer über einen Kamm scheren. Aber als ich letztes Jahr auf der GC2010 war, konnte ich die Klischees die im Beitrag genannt worden sind 100% bestätigen. Neben den Leuten die ein bisschen auf Cosplay gemacht haben gabs natürlich auch (und nicht zu knapp) diejenigen die weder Rasiert, noch gewaschen waren und auch die Kleidung bestimmt nicht frisch aus dem Kleiderschrank geholt worden ist.

Auch wenn ich jetzt Klischeehaft werde, aber der Gestank war übrigens am schlimmsten zwischen dem World of Warcraft und Diabolo 3 Stand. Und genau dort standen auch nur so Leute von dem Kaliber. Vielleicht ist das bei Rollenspielen einfach so, dass man da viel Zeit für investiert und alles andere um sich rum vergisst. Anders gesehen, wenn ich so wäre wie diese Leute, dann würd ich mich auch in ein Rollenspiel flüchten zu können. Ganz nach dem Motto: Wenn ich du wäre, wäre ich lieber wieder ich.

Nochmal zum Verständnis: Das gilt nun nicht für alle Rollenspieler bzw. Gamer, aber RTL hat mit seinem Bericht schon das wiedergespiegelt was da wirklich rumläuft. Natürlich nicht NUR allerdings schon in recht hoher Anzahl. Also nehmts doch einfach mit Humor und kackt nicht rum, weil RTL einfach mal n bisschen provoziert. Wir machen uns hier schließlich auch drüber lustig wenn irgendjemand n Bock geschossen hat.

Scheiss auf Statistik

Hallo zusammen,

so Nase voll, da mein Blog immer hin und wieder Probleme macht und länger lädt als es eigentlich nötig ist, habe ich gerade mal das Statpress Plugin gelöscht. Wer braucht schon Statistik, wieviel Leute hier sind oder aus welchem Land die Leute kommen oder wer durch welchen Suchbegriff auf die Seite gestoßen ist.

Wenn ich zu Hause bin, werde ich dann noch den Statpress Table aus der Datenbank löschen, dieser hat sich mit der Zeit nämlich auf über 1GB Datenvolumen aufgepumpt und ist natürlich auch ne „leichte“ Bremse für den Blog und nimmt nur unnötig Speicherplatz weg.

Vielleicht erstell ich irgendwann mal wieder einen Counter oder so, aber ich denke ich hab mit den verbleibenden Statistiken (Welcher Blogeintrag am meisten gelesen ist, Welcher Leser am meisten kommentiert hat, Wieviel Postings ich pro Monat mache) genug Statistik um den Blog bzw. mein Schreibverhalten zu optimieren.

Also dann, Revolution: Nieder mit der Statistik!!!

Classic Fail Compilation

Hallo zusammen,

hey es ist zwar noch nicht Monatsende allerdings möchte ich, bevor die neue Fail Compilation des Monats kommt eine „Retro-Fail“ Compilation hier reinstellen. Alle die wie ich schon seit „Äonen von Jahren“ im Internet sind haben sicherlich irgendwann auch mal „alles gesehen“ was man sehen sollte an FunVids.

In dieser Fail Compilation sind die Klassiker der letzten Jahre an Fails zusammengestellt und dem einen oder anderen werden sicherlich viele Videos davon bekannt vorkommen, allerdings ist es ja auch vielleicht der Fall dass man das ein oder andere davon nicht kennt. Wie findet man es am besten heraus?! Genau -> Einfach angucken!

Blickdicht

Hallo zusammen,

und wieder ein Stück weiter gekommen. Da wir ja nun im Erdgeschoss wohnen, und nicht jeder vorbeilaufende Kernasi in unsere Wohnung gucken soll, haben wir zum einen nun Milchglasfolie und Rollos an den Fenstern. Eigentlich haben wir ja Außenrollos, aber diese die ganze Zeit unten zu lassen ist auch blöd.

Erstens sieht die Wohnung von aussen dann so verlassen aus und zweitens kommt ja nie vernünftiges Tageslicht in die Räume. Daher ist die Milchglas und Rollo Variante schon besser. Nach hinten raus in der Küche, haben wir eine Holzjalousie die sich auch in ihrer Optik sehr schön hervorhebt.

Wenn die Wohnung komplett fertig ist werde ich dann auch mal wieder eine kleine Fotosession machen, aber momentan gehts halt nicht so schnell mit der Fertigstellung der ganzen kleinen Details, die man sich vorgenommen hat. Gerade weil wir uns vorgenommen haben alles aufeinander abzustimmen, so dass die Räume in sich schlüssig sind vom Design, Stil und der Deko. Das wird echt ein schickes Ding, soviel sei verraten!

Stars of America 2011 Teil 2/3

Hallo zusammen,

seit dem 18. gibt es den zweiten Teil der Stars of America bei MCDonalds. Diesesmal gibt es die beiden Burger New York Beef Classic und Farmhouse Classic. Der New York Beef Classic besteht aus einem Weizenbrötchen mit Sesam, Rindfleisch, roten Zwiebeln, Sandwichsauce und Senfsauce. Der Farmhouse Classic besteht aus einem Weizenbrötchen mit Sesam, Rindfleisch, Käse mit Pfeffer und Speck, Sandwichsauce, BBQ-Sauce und Bacon.

Zu beiden Burgern lässt sich leider kein gutes Wort finden. Der New York Beef Classic war eine totale Enttäuschung denn dies ist leider nichts anderes als ein Royal TS mit roten Zwiebeln. Nicht ganz so schlecht aber trotzdem durchgefallen ist der Farmhouse Classic. Wobei man sagen muss, beim Farmhouse Classic ist die Kombination aus dem Bacon mit der BBQ Sauce echt lecker. Leider ballern die auf den Burger soviel Barbecue Sauce dass es Geschmacklich alles andere untergeht. Man meint leider, dass man einen MCRib mit Rindfleisch isst, nicht mehr und nicht weniger.

Daher beide Burger in meinen Augen nicht empfehlenswert!

Gummiarme

Hallo zusammen,

am Wochenende waren wir als Umzugshelfer tätig. Ein guter Freund zieht ja bald jobmäßig um und daher musste seine Wohnung leergemacht werden und wir haben mit angepackt. Und wieder stelle ich ein Phänomen fest was mir einfach nicht in den Kopf will.

Der Umzug war am Samstag, gestern gings mir gut, und heute fühlen sich meine Arme an wie Pudding. Also der Muskelkater ist nun erst zu spüren. Warum also nicht schon gestern?! Wer meinen Umzug schon chaotisch fand hätte Samstag mal dabei sein sollen *g* Der Schlafzimmerkleiderschrank war abgebaut aber sonst kam man in eine komplett bewohnte und eingerichtete Wohnung.

Entsprechend lange hat es dann auch gedauert bis wir das Ding leer hatten, aber trotzdem haben wir alles soweit gut über die Bühne bringen können. Eigentlich wollten wir uns letzes Wochenende um unsere Sachen kümmern, denn wir haben ja auch noch eine Wohnwand und eine Schlafcouch umzuziehen, aber egal was kommt, das ganze ist jetzt fürs nächste Wochenende geplant.

Sobald die Wohnwand und die Schlafcouch in unserer Wohnung steht, werde ich mich dann auch mal wieder daran machen ein paar Bildchen vom neuen Heim zu machen, dass ihr einen kleinen Eindruck bekommen könnt. Mein Engel wurde nämlich mit einem Talent gesegnet, dass sie ein richtig gutes Auge für Inneneinrichtung hat, sowohl was den Stil die Deko und die Abgestimmtheit aller Elemente angeht. Entsprechend ist unsere Wohnung auch eingerichtet. Ein richtig schönes Wohlfühlparadies. Aber mehr verrat ich noch nicht, Fotos folgen dann ja bald.

Abends haben wir noch ne Rockband/Guitar Hero Session gemacht. Zutaten: Feierfreudige Leute, eine Gartenlaube, viele Plastikinstrumente, Alkohol %-) Und ich muss sagen, Drummen ist wie Fahrradfahren, wenn mans einmal drauf hat dann verlernt man es auch nicht. Hat jedenfalls riesig Spaß gemacht.

Gestern wars dann eher ein ruhiger und entspannender Tag und schon war das Wochenende wieder vorbei. Was solls, nun schau ich dass ich noch irgendwie die 2 Wochen über den Jordan bringe und dann beginnt endlich der wohlverdiente Urlaub. Merke schon seit einigen Wochen dass ich dauerhaft am Limit bin und unter Strom stehe, entsprechend gut wird mir der Urlaub tun.

Geplant ist eigentlich nicht viel, aber so spontan wie wir sind, wird uns sicherlich genug einfallen. Nicht viel geplant heisst in sofern, dass wir einen Tag verplant haben, wo wir nach Holland ins Walibi World fahren, einem Freizeitpark mit einer Fülle an Achterbahnen. Vielleicht gibt es dann ja auch ein Video von uns, je nach dem ob dort auch Kameras an den Wagen installiert sind. Man darf gespannt sein.

Markenidentifikation

Hallo zusammen,

Eine Gruppe von Wirtschaftswissenschaftlern an der Universität des US-Bundesstaates Illinois in Urbana-Champaign, haben eine Studie veröffentlicht welche die Bindung zwischen Benutzer und Marke des Technischen Gerätes darstellt.

Häufig in diversen IT-Foren im Internet wird ständig versucht seine „Marke“ zu rechtfertigen. Beispiel: Windows vs. Linux oder iOs vs. Android oder AMD vs. Intel. Die Studie inklusive Testreihe hat ergeben dass Nutzer eine Bindung zu einer Marke aufbauen, die Self-Brand-Connections (SBC). Diese sei so eng, dass die Nutzer auf negative Informationen über ihre geliebte Marke reagieren wie auf persönliches Scheitern.

Entsprechend fühlen Sie sich persönlich angegriffen wenn man negatives über ihre Marke sagt. Entsprechend verteidigen sie die Marke so, wie sie sich im Falle eines Misserfolges verteidigen würden.

Ich seh das glaub ich gar nicht so eng, bin da ja auch allgemein eher liberal eingestellt. Ich habe sowohl Windows, Linux als auch MacOS mal genutzt und alles hat seine kleinen Vor und Nachteile oder auch ein HTC oder ein iPhone hatte/hab ich besessen und auch hier kann man sagen dass beides Vor- und Nachteile hat, es kommt doch letztendlich immer auf den entsprechenden Bedarf des Benutzers an.

In meinen Augen macht eine Diskussion über die jeweilige Marke keinen Sinn sondern ist für mich reine Geschmackssache und über Geschmack lässt sich halt nicht streiten. Ich hab auch noch nie eine Diskussion gesehen die damit geendet hat, dass sich einer der Teilnehmer überzeugen lassen hat und dann zu der Marke des anderen Diskussionspartners gewechselt ist.

Alles vergebene Energie die man anderweitig besser nutzen kann, trotzdem recht interessant dass man dafür echt eine Studie aufgezogen hat. Mehr darüber könnt ihr hier nachlesen.

Cognitive Computing Chips

Hallo zusammen,

leitet IBM dort etwa ein neues Zeitalter ein?! Die Cognitive Computing Chips sind Prozessoren die teilweise selbstständig denken können. Informationen werden aufgenommen, verarbeitet und darauf entsprechend reagiert.

Die von den Forschern vorgestellten neurosynaptischen Computerchips enthalten Silizium-Schaltkreise und Algorithmen, deren Aufbau der Neurobiologie entnommen sind und ähnliche Abläufe ermöglichen wie sie zwischen Neuronen und Synapsen im Gehirn auftreten. Zwei erste Prototypen wurden bereits gefertigt und befinden sich derzeit in der Testphase.

Ich stell mir gerade so ein Szenario wie in I,Robot vor, dass es zwar noch etwas dauert aber irgendwann dass sich alte Menschen z.b. Roboter als Haushaltshilfe halten oder die Sexindustrie neue Möglichkeiten für Liebespuppen entwickelt. Ein gemeinschaftliches Zusammenleben in einer Welt mit selbsterschaffenen, selbstdenkenden Cyborgs.

Klingt das zu abgedreht?!

pixlr-o-mantic

Hallo zusammen,

in meinen Augen eins der besten Quickfoto Apps fürs iPhone. Momentan kann man diese noch kostenlos im AppStore herunterladen.

Die App bietet an ein Foto zu machen oder eins von den bestehenden zur App hinzuzufügen. Danach legt man dem Foto einen vordefinierten Fotofilter über. Anschließend kann man Lichteffekte hinzufügen und letztendlich noch einen Strukturrahmen über das Bild legen.

Durch diese massive auswahl an Filter, Effekten und Rahmen ergeben sich unzählige Möglichkeiten sein Bild etwas aufzuhübschen.

Hier mal ein Testbeispiel. Ein Bild von mir im Original und eins nachdem es mit pixlr-o-mantic bearbeitet wurde.

Lernfähig im Alter

Hallo zusammen,

ob es sinnvoll ist, mit 29 Jahren dem Körper versuchen was beizubringen was er seit über 20 Jahren nicht anders kennt ist die eine Frage. Fakt ist, ich bin gerade dabei meinen Schlafrhythmus umzustellen. Eigentlich ist sowas doch auch nur eine Frage der Gewohnheit.

Ich kannte es bis jetzt nicht anders als dass ich um 22 Uhr schlafen gegangen bin und um 6 Uhr vom Wecker geweckt wurde, naja Wochenende nun natürlich mal ausgenommen :-) Da ich nun ja wieder einen längeren Arbeitsweg habe und trotzdem meine Zeit in der ich zu Arbeiten anfange nicht wieder umstellen möchte, geht mein Wecker nun nicht mehr um 6:00 Uhr sondern um 5:40 Uhr.

Desweiteren habe ich noch die „Zu-Bett-Geh“ Zeit von 22 Uhr eine Stunde nach hinten geschoben. Also meist lieg ich erst so gegen 23 Uhr im Bett. Erstens verschwende ich eh jetzt soviel Freizeit im Zug und vor allem hab ich so auch viel mehr Zeit mit meinem Engel um den Tag zu genießen.

Das mach ich jetzt seit ein paar Wochen, es gibt Tage da ist alles in Ordnung und es gibt Tage da bin ich einfach nur platt und saumüde morgens. Eben eine Sache der Gewöhnung die bisher noch nicht eingetreten ist.

Daher greif ich auch kleine Helferlein zurück, an den extremen Tagen der Müdigkeit pfeiff ich mir morgens einen halben Liter Relentless Energy Juiced Berry rein. Einer der Energy Drinks die mir neben Red Bull richtig gut schmecken. Ob das gesund ist so früh schon so ein Energy Zeug zu trinken ist die andere Frage.

Aber gut, das Putscht mit Koffein, im Kaffee ist auch Koffein und das ist ja gesellschaftlich akzeptiert dass man früh morgens auch n Käffchen trinkt :-) Bin mal gespannt, wann ich sagen kann dass sich mein Körper an 6 2/3 Stunden Schlaf statt 8 Stunden Schlaf gewöhnt hat.