Logitech G400

Hallo zusammen,

so mein Abenteuer mit den ganzen „Pro-Gamer“ Firmen und Endgeräten ist nun vorbei. Nachdem ich die Razer Lycosa Tastatur ungefähr zwei Tage hatte und gegen ein Logitech Solar Keyboard getauscht habe, hat nun auch meine zweite Roccat Kone Maus den Geist aufgegeben. Kurz nachdem ich übrigens die erste bei ebay Verkauft hatte.

Die erste Roccat Kone war eigentlich in Ordnung, allerdings musste man sehr mit dem Mausrad aufpassen, da überall in Berichten gestanden hat, dass es sehr leicht bricht. Daher habe ich mir die Roccat Kone+ gekauft und die V1 Kone im Schrank als Reserve geparkt.

Nun hatte ich wie gesagt, gerade die Maus aus dem Schrank verkauft, da zickt das Mausrad der Kone+ rum. Beim nach unten Scrollen hat er dies auch gemacht, allerdings scrollte er vielleicht 3-4 Steps nach unten und dann auch mal wieder einen oder zwei nach oben. Sehr nervtötent jedenfalls wenn man vernünftig durch ne Seite scrollen möchte.

Nun bin ich wieder beim guten alten Logitech gelandet. Es ist die G400 Gaming Laser Maus geworden. Das ist praktisch ne MX518 Maus nur nicht mit optischem sondern mit Lasersensor und daher auch entsprechend besserer Abtastrate. Natürlich Kabelgebunden, solang es keine Solarmaus gibt, wie mein Keyboard werde ich auch bei der Maus kabelgebunden bleiben. Keine Lust darauf, irgendwann spontan zocken zu wollen und der Akku ist leer.

Hier ist nochmal das schöne Stück:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 comments

  1. Kater sagt:

    Och Logitech hat da auch ne gute Lösung mit der Wireless Maus in der G-Serie. Die G700 – Akku leer = USB Kabel dran und Kabelgebunden spielen ;).

  2. calimero sagt:

    bei der MX Revolution hattest du ne Ladestation, die Weiterentwicklung die MX Performance hat auch n USB Kabel zum Laden, aber so impulsiv wie ich bin fliegt das bestimmt dauernd beim zocken ab :-)

    Wie geschrieben: Entweder Solar, oder Kabel :-D

  3. shango sagt:

    Och, die 518 fand ich bis jetzt eh die Beste. Was Preis/Leistung angeht sowieso. Die G-400 ist auch mein Favorit, wenn meine 518 mal die Grätsche macht…

  4. ChRiZz sagt:

    Die G-400 hab ich auch, und bin sehr zufrieden damit bisher :-)