Finishline

Hallo zusammen,

wenn sich Schiedsrichter mit aufgeschnittenen Pulsadern in die Badewanne legen oder Mütter ihr Neugeborenes aus dem 5. Stock werfen, dann merkt man mal wieder: Es ist Weihnachtszeit! Gegen Ende des Jahres drehen ja sowieso alle immer durch. Ich bald auch und darum brauch ich Urlaub.

Nur noch heute und morgen und dann gibt es erstmal wieder ein paar Tage frei, was mitunter bedeutet, die nächsten 3 Wochen sind kurze Wochen. Diese Woche 3 Tage, nächste Woche 4 Tage und dann die Woche wieder nur 3 Tage arbeiten.

Dafür bleibt es nicht aus, dass ich sowohl vor, als auch zwischen den Feiertagen arbeiten gehen werde, ist aber auch nicht weiter schlimm, denn wenn man arbeitet wenn die meisten Urlaub haben, dann ist es schon erträglich und man kann seine Sachen ganz in Ruhe abarbeiten.

Bin einfach froh dass es mal wieder ein paar Tage zum Entspannen gibt und die werden auch in vollen Zügen ausgekostet. Bis auf einen Geburtstag ist auch nichts weiter im Urlaub geplant, von daher werden wir die Sache entsprechend ruhig angehen und wieder ein bisschen Energie für die letzten Tage des Jahres sammeln bevor sich das Jahr dem Ende neigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. Ramona Kimpel sagt:

    Ich hab ab heute für mind.2 Jahre "Urlaub" ;)

  2. na warte mal ab wenn der kleine Muckel da ist, da wirst du dir wünschen mal wieder ne Woche Urlaub zu haben :-)