Winterfinger

Hallo zusammen,

man ist das kalt geworden, wird echt Zeit meine Winterjacke wieder aus dem Schrank zu holen, hatte echt die Vermutung, dass nach dem durchschnittlichen Sommer, es auch nur einen durchschnittlichen Winter gibt, aber war ja klar, ist ja KlimaERWÄRMUNG darum wirds auch wieder richtig schön kalt.

Worauf ich hinauswill, im Winter sollte man sich ja idealerweise Handschuhe anziehen. Mit Handschuhen ist es allerdings nicht möglich das iPhone oder andere Smartphones mit kapazitivem Touchscreen zu bedienen da dieser ja einen leitenden Impuls braucht um zu reagieren, den bekommt man allerdings nicht mit Wolle hin.

Nun gibt es diverse Möglichkeiten (Latex Finger, oder ne Bifi *g*) aber nie war es bisher möglich einfach nur mit wärmenden Wollhandschuhen einen kapazitiven Touchscreen zu bedienen. Eine Lösung sind die „Winterfinger“. Vielleicht vom Begriff her nicht sofort das was man sich vorstellt, aber Winterfinger sind reine Wollhandschuhe in dunkelgrau oder anthrazit mit denen man das iPhone problemlos bedienen kann.

Dazu hilft ein eingearbeiteter Faden der den leitenden Impuls aufs Display überträgt und somit Eingaben möglich macht. Ich habe mir gerade mal ein Paar bestellt und bin gespannt ob die Dinger halten was sie versprechen. Die Handschuhe sind leicht elastisch, daher gibt es sie auch nur in einer Einheitsgröße, sollte also kein Problem sein egal ob man kleine oder große Hände hat.

Sobald die Handschuhe da sind melde ich mich nochmal ob alles so funktioniert wie man es sich vorstellt. Ich freu mich jedenfalls im Winter nicht mehr die Handschuhe ausziehen zu müssen nur weil man sein Telefon bedienen will.

Wer auch ein paar Winterfinger möchte, kann sich diese hier bestellen.

UPDATE: So die Winterfinger sind heute eingetroffen, und sie halten echt was sie versprechen. Ob nun meinem Engel mit den kleinen Händen oder mir mit den großen Händen, die haben echt eine universale Größe. Die Bedienung des iPhones funktioniert reibungslos, egal ob mit dem Fingerglied oder der Fingerspitze. Wer also warme Hände im Winter haben möchte und trotzdem am Handy spielen will der sollte sich die Dinger zulegen.

Natürlich ist die Griffigkeit eingeschränkt, also die Gefahr dass das Handy aus den Fingern gleitet ist gegeben. Vorsicht ist geboten beim Umgang mit Handys und Handschuhen ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 comments

  1. stefan sagt:

    Hm, hab nie wirklich verstanden, wozu man da spezial-handschuhe braucht..

    meine dünnen spyder-handschuhe funktionieren problemlos auf sämtlichen kapazitiven displays :D nur so, falls noch jemand auf der suche ist ;)

  2. calimero sagt:

    du hast deine frage schon selber beantwortet. deine „dünnen“ handschuhe. versuchs halt mal mit dicken wollhandschuhen