Kleines für den kleinen

Hallo zusammen,

ja gut man darf zwar alles essen, aber anfangs kann man nicht alles wissen. Letztendlich war das 150x50x50 Terrarium viel zu groß für unseren kleinen Kacker und er hat sich nicht wirklich wohl gefühlt sondern sich nur in der Ecke verkrochen. Nun haben wir ihm ein kleines Aufzuchtsterrarium besorgt und schon sieht man förmlich wie es ihm gefällt.

Ein paar Accessoires aus dem großen hat er natürlich auch mit in sein neues Heim bekommen und hat sich auch direkt den Skull als seinen Schlafplatz ausgesucht. Das ganze resultiert auch in superschönen Situationen die wir natürlich direkt festgehalten haben. Daher gabs eine kleine Fotosession die hier bewundert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Titania sagt:

    Oh, Bild 20 ist süß :-D