Andrea vs. DUS Airport

Hallo zusammen,

ein paar krasse Aufnahmen vom Düsseldorfer Flughafen während des Sturms „Andrea“. Ein paar Flugzeuge mussten eine Seitenwindlandung durchführen. Die Airberlinmaschine die als 2. landet find ich irgendwie am krassesten, aber schaut mal selber.

Sieht zwar alles sehr unsicher aus, aber die Piloten sind ja dafür geschult und für die ist es mehr oder weniger Routine, trotzdem bin ich irgendwie froh dass ich bisher noch nie bei Seitenwind gelandet bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 comments

  1. Alex sagt:

    Wie kann denn etwas, was einmal in 10 Jahren vorkommt, Routine sein? Die werden zwar im Simulator auf sowas vorbereitet, aber die virtuelle Erfahrung ist halt nicht die gleiche, wie die echte…Ich denke, jede dieser Landungen ist ne haarige Sache, die die Piloten mit Erfahrung, aber ganz sicher nicht mit lockerer Gewohnheit erledigen ;)

  2. Seitenwindlandungen sind des Piloten täglich Brot denn windstill ist es am Flughafen meist nie. Deshalb ist hier eigentlich nur die Geschwindigkeit der Winde ausschlaggebend.

    Anhand einer „non-official“ Checkliste einen A320 z.B. lässt sich ablesen, dass das Flugzeug bis zu Böen mit max. 65 km/h gelandet / gestartet werden darf. Andere Muster haben ähnliche Werte. Mit ner Cessna sieht das wahrlich anders aus, die halten aber auch noch locker 15 knoten = 28 km/h aus. Wie gesagt die haben alle noch dick Limit nach oben hin. Außerdem gehören solche Landungen zum Pflichtprogramm der Simulatorübungen. Ihr seid also in besten Händen.

  3. Alex sagt:

    Seitenwind ja, Orkan Nein ;) Aber ich mach mir da eh keine Sorgen, da ich sowieso nicht fliege :P