Neue Fritz LTE Router

Hallo zusammen,

es ist nicht mehr lange bis zur CeBit. Die Firma AVM die für ihre „Fritz“ Reihe bekannt ist, stellt auf der diesjährigen CeBit in Hannover ihre neuen Routermodelle vor. Neu an diesen ist dass sie den Standard LTE unterstützen werden.

Hinzu kommt dass AVM nun auch mit auf den Zug aufspringt und eigene Cloud Dienste anbietet. So wird zum Beispiel der Anrufbeantworter der Fritz Box in die Cloud verlagert. Sonst bieten die Boxen alles was die jetzigen auch können. W-LAN, USB, DECT-Basisstation und High-Speed Modem.

Ein wesentliches Detail was noch verändert worden ist, ist das Design. Die Boxen kommen jetzt in einer weiß-rot Optik mit Standfuß daher. Antennen wird es gar nicht mehr geben, weder als Haifischflosse noch als eigentliche Antenne, diese sind nun integriert. Sieht recht nett aus. Ich, als Besitzer der 7390 sehe keinen Grund zu einem Update, die Box erfüllt immer noch alle Anforderungen und die neuen Geräte bieten jetzt nichts was mich zum wechseln veranlassen würde!


Foto: golem.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.