Homeless Hotspot

Hallo zusammen,

Ein Marketing Unternehmen aus Amerika führt momentan eine Aktion durch in welcher sie Obdachlose mit Mifi-Geräten ausstatten. Diese Geräte sind Hotspots welche über das Mobilfunknetz eine Internetverbindung aufbauen.

Sollte man also unterwegs sein und gerade einen Hotspot benötigen so kann man dem Obdachlosen was spenden und dieser gewährt einem dann Zugriff über den Hotspot. Bezahlt werden kann auch auf den Paypal Account des Unternehmens. Dieser zahlt dann 14-tägig das gespendete Geld an die Obdachlosen aus.

Ob das nun eine menschenunwürdige Aktion ist, wo Obdachlose instrumentalisiert werden oder wirklich ein soziales Projekt in welchem die Einnahmen der Obdachlosen etwas aufgebessert werden kann man gerne in Frage stellen.

In Zeiten von UMTS/LTE und mobilen Endgeräten die selber einen Hotspot darstellen ist zudem auch die Frage wie intensiv die Methode des Homeless Hotspot überhaupt genutzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Marcel sagt:

    Oh man, was für eine Idee :-)