Project Glass

Hallo zusammen,

Google testet momentan eine Brille mit integriertem Mirkodisplay. Damit werden im Blickfeld Informationen eingeblendet, wie z.b. der Wetterbericht oder Navigationsrouten etc… Gesteuert wird die Brille über Sprachbefehle, ins Internet kommt die Brille über die Verbindung eines Android Handys.

Ende 2012 soll die Brille rauskommen und zwischen 250 und 600 EUR kosten. Fehlt eigentlich nur noch dass Tim Cook auf die Bühne kommt und die iGlasses präsentiert :-) oder vielleicht schon direkt die iLens? :) So hätte man nämlich nicht mehr den unbequemen Nachteil dass man eine Brille auf der Nase sitzen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

One comment

  1. Nico79 sagt:

    So ’ne Brille ist bestimmt nicht schlecht. Aber da wird dann bestimmt auch fleißig Werbung eingeblendet, je nachdem, wo und was man sich gerade anguckt. ;)