Americas Biggest Macs – Teil 1

Hallo zusammen,

bah wie kann man nur so gemein sein und soo leckere Burger ins Restaurant bringen. Also ob sie wirklich so lecker sind weiß ich nicht, aber lecker aussehen tun sie jedenfalls. Zuerst einmal gibt es den Bigger Big Mac.

Das ganze ist ein normaler BigMac nur größer. Laut McDonalds 45% größer. Wer nicht weiß was auf einem Big Mac Drauf ist: Weizenbrötchen mit Sesam, 2 Rindfleischpattys, Eisbergsalat, Zwiebeln, Käse, Salzgurke und Bigmac Sauce.

Der zweite Burger ist der Steakhouse Classic. Dieser besteht aus Weizenbrötchen mit Sesam, 2 Rindfleischpattys, Bacon, Käse, Eisbergsalat, rote Zwiebeln und Tomatensauce. Nun gibt es noch zwei weitere Burger, ich weiß allerdings nicht ob die ebenfalls zu Teil 1 gehören oder ob das die Teil2 und Teil3 Burger sind.

Der eine heisst: Mini Mac: Das ist ein Big Mac mit nur einem statt zwei Fleischpattys, der andere heisst Texas Nacho Chicken. Dieser besteht aus Weizenbrötchen mit Paprika, Hähnchenbrustfilet, Jalapeno Ringe, Tortilla Chips, Eisbergsalat, Tomaten, Käse und eine fruchtig-würzige Sauce.

Auf der Homepage sehen die beiden Burger sehr klein aus, daher geh ich mal davon aus die gehören mit zu Teil1. Ich frag mich nur wer das alles essen und Testen soll. Naja der Bigger Big Mac und der Minimac werden nicht getestet, da es ja nur normale Bigmacs sind einer größer einer kleiner als der Standard Bigmac.

Entsprechend widme ich mich wohl eher dem Steakhouse Classic und dem Texas Nacho Chicken! Bericht folgt!

UPDATE: Der Steakhouse Burger schmeckt in Ordnung, er sieht von der Beschreibung und auf den Bildern leckerer aus als er ist, der Texas Nacho Chicken macht recht gut was her, schön würzig (für andere schon eher Scharf) leckeres Chicken und Tortillas.

Momentan gibt es auch Milchshake Weiße Schokolade dazu, pervers gut das Zeug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.