iOS6

Hallo zusammen,

gestern hat Apple auf der WWDC das neue Betriebssystem iOS6 vorgestellt. Die Entwicklerversion gibt es seit heute, das System selber kommt ab Herbst, wahrscheinlich mit dem neuen iPhone.

Die Kernfunktionen von iOS6 sind z.b. iOS Maps der eigene Kartendienst von Apple. Nachdem man nun Google Maps verbannt hat. Weiterhin wird Siri verbessert. Man kann nun mit Siri auch Apps starten oder z.b. so Dinge tun wie „Zeig mir den Filmtrailer des neuen Batman Films“.

BMW, Honda und Audi arbeiten eng mit Apple zusammen um in deren Fahrzeugen eine Steuerung für Siri einzubauen. Man tippt am Lenkrad auf einen Knopf und kann danach mit Siri sprechen. Beispielsweise um eine Navigationsroute einzusprechen.

Mit iOS5 gab es eine feste Twitterintegration ins iPhone, mit iOS6 kommt die feste Facebookintegration. Man gibt seine Zugangsdaten an einem bestimmten Punkt an und kann dann aus diversen Apps direkt mit Facebook kommunizieren, bsp. beim Bilderupload direkt aus der FotoApp. Oder z.B. kann man im AppStore die Apps direkt mit einem „Gefällt mir“ bewerten!

Die TelefonApp an sich wurde auch überarbeitet. Bei einem Anruf kann man nun mehrere Dinge entscheiden: Annehmen, Ablehnen, Antwort mit Nachrict oder Erinner mich später an den Anruf. Die Videotelefonie Facetime wird von dem WLAN Zwang gelöst, es wird also möglich sein über 3G Facetime zu nutzen.

Passbook ist eine App zur Eintrittskartenverwaltung. Zukünftig soll alles zentral über QR-Codes in der App Abrufbar sein. Ob eine Eintrittskarte zu einem Konzert, einen Rabattcoupon bei McDonalds oder ein Ikea Gutschein… Über Passbook ist das alles speicher- und abrufbar. Wohl eher Zukunftsmusik aber nett gedacht!

iOS6 gibt es für alle Geräte ab iPhone3GS und aufwärts. Man darf gespannt sein. Insgesamt sind es mal wieder an die 200 neue Funktionen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.