Das Ende von iGoogle

Hallo zusammen,

die personalisierte Startseite iGoogle wird zum 01.11.2013 eingestellt. Die Mobile Version von iGoogle zum 31.07.2012. Grund dafür ist, dass die WebApps auf iGoogle mittlerweile über Google Play oder im Chrome Web Store zu beziehen sind und man entsprechend die iGoogle Seite nicht mehr braucht. Hier die Stellungnahme von Google:

Was geschieht mit iGoogle? iGoogle wird nur noch bis zum 1. November 2013 angeboten, also noch 16 Monate lang. Die mobile Version stellt schon früher den Betrieb ein, nämlich zum 31. Juli 2012.

Hintergründe dieser Entscheidung
iGoogle wurde im Jahr 2005 vorgestellt. Damals war das personalisierte Echtzeit-Informationsangebot, das uns moderne Webanwendungen und mobile Apps inzwischen bieten, noch nicht in seinem ganzen Umfang absehbar. Heute werden die Funktionen, für die iGoogle konzipiert wurde, mehr und mehr von Apps für Plattformen wie Chrome und Android bereitgestellt. iGoogle hat also seine Arbeit getan und geht zum 1. November 2013 in den Ruhestand. Bis dahin bleiben noch ganze 16 Monate – Sie haben also genug Zeit, um Alternativen auszuprobieren oder Ihre iGoogle-Daten zu exportieren.

Zugriff auf vorhandene Daten aus Gadgets
Persönliche Daten, die Sie in anderen Google-Produkten gespeichert haben, bleiben dort uneingeschränkt weiter verfügbar. Dies betrifft Gmail, Google Kalender, Google Finanzen, Google Docs (jetzt Google Drive), Google Lesezeichen und Google Aufgabenplaner. Daten aus anderen Gadgets wie der Aufgabenliste können Sie exportieren. Verwenden Sie hierzu die Option „Alle herunterladen“ im Dropdown-Menü für den Listentitel. Die meisten iGoogle-Gadgets werden von Drittanbietern entwickelt und gepflegt. Wenn Sie Ihre Daten aus einem Gadget exportieren möchten, wenden Sie sich für weitere Informationen daher bitte direkt an den Entwickler.

Alternativen zu iGoogle
Für Mobilgeräte gibt es auf Google Play eine Vielzahl von Apps – von Spielen über Nachrichten-Apps bis hin zu Startbildschirm-Widgets.

Fans von Google Chrome finden im Chrome Web Store ein ähnlich vielfältiges Angebot, von Produktivitätstools und -anwendungen bis hin zur Wettervorhersage. Genau wie iGoogle können Sie Chrome außerdem mit einem Design personalisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.