Indoor Navigation

Hallo zusammen,

es wurde ja schon oft versucht ein Navigationssystem für Räume zu entwickeln. Dies scheiterte bisher immer daran, dass das GPS Signal Räume nicht erreicht. Also hat man es mittels verfügbarer W-LAN Router versucht eine Standortposition zu bestimmen.

Dies war sehr ungenau und teilweise nur temporär möglich bei nicht dauerhaft aktiven Hotspots. Finnische Forscher haben nun eventuell eine Lösung parat. Sie orientieren sich am unterirdischen Magnetfeld der Erde und an den Stahlträgern von Gebäuden. Da beides mehr oder weniger beständig ist wollen die Forscher anhand der Orientierungspunkte ein zuverlässiges Indoor Navigationssystem entwickeln.

Als Praxisbeispiel kann ich mir z.b. Harrods in London vorstellen, da es sehr groß, mehretagig und meiner Meinung nach sehr unübersichtlich ist. Ich seh schon in ein paar Jahren Leute durch den real,- Markt rennen mit Smartphone in der Hand und dann hört man nur noch „Sie haben den fettarmen Joghurt erreicht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.