Rock im Pott 2012

Hallo zusammen,

gestern waren wir „auf Schalke“ bei Rock im Pott. Das ist das Ruhrpottfestival äquivalent zu Rock am Ring. Allerdings ging es nur ein paar Stunden und es waren auch nur 5 Bands dabei. Trotzdem hat es sich gelohnt. Die Simone kam auch extra aus Trier zu uns angereist, denn unter den 5 Bands befand sich auch Placebo und immer wo die sind, ist Simone nicht weit entfernt.

Um 15 Uhr hatte Kraftklub den Anfang gemacht, bis auf die 3 Lieder die man aus dem Radio kennt, machen die eigentlich nur Scheisse, den Rest des Albums kann man getrost in die Tonne kloppen und meiner Meinung nach hätte man auch gut und gerne auf sie Verzichten können.

Danach kam The BossHoss. An diesem Abend die absolut schlechteste Band. Haben nur Songs gespielt die kein Schwein kennt mit Ausnahmen von „Don’t gimme that“ und ein „Word Up“ Cover. Absolut grottig, wenn man bedenkt dass die 2 Alben draussen haben wo fast ausschließlich CoverSongs drauf sind, hätte man ruhig was spielen können was beim Publikum ankommt.

Jan Delay war der Dritte im Bunde und da war ich echt überrascht, denn er hat richtig genial abgeliefert. Hätte ich nie und nimmer für Möglich gehalten aber die Stunde die er auf der Bühne war hat echt gefetzt.

Nachdem die 3 ersten Bands gespielt hatten kamen noch die beiden Headliner des Abends. Angefangen hat Placebo. Wie so oft sehr geil gemacht, alle Lieder die ich hören wollte wurden gespielt, ein neues Lied haben sie gebracht, zwischendurch mal was langsames aber grundsätzlich die Klassiker rausgehauen.

Den Abschluß machten die Red Hot Chili Peppers – Da stand die Halle sozusagen Kopf. Ich mein, ich fand se auch gut, aber irgendwie kann ich mit so abgehalfterten Alt-Rockern nix anfangen. Die haben mich n bisschen an die Rolling Stones erinnert, die heutzutage zwar ihre Core Fans haben und einen großen Namen aber in der heutigen Zeit sicherlich keine neuen Fans mehr gewinnen können. Ich fand se jedenfalls gut, auch wenns alles alte Säcke sind.

Zusammengefasst bis auf The Bosshoss war alles in allem Durchweg gut gemacht, und ich bin gespannt ob es nächstes Jahr wieder so ein Festival gibt, da hätte ich dann gerne Muse und Rammstein als Headliner :-)

Europapark 2012

Hallo zusammen,

nach 1,5 Wochen wollte ich mich dann auch mal wieder aus dem Urlaub melden. Haben bis jetzt viel erlebt und auch noch einiges vor, daher nur ein kurzer Abriss. Vom 22-24 waren wir in Rust im Europapark. Verglichen zu letztem Jahr gabs dieses Jahr neu die Holzachterbahn „Wodan“. Ich als Nicht-Holzachterbahn Fan musste aber sagen dass das schon n krasses Teil ist, hat echt Spaß gemacht.

Mittlerweile bin ich glaub ich vom Achterbahn-Angsthasen zum Achterbahn Freak geworden. Das merkt man glaub ich daran, dass man den First Drop der SilverStar mit erhobenen Armen und nach vorn gestreckten Beinen sonst nicht überleben würde, hat aber gut geklappt :-) Den zweiten Tag haben wir zwar auch viel mit Attraktionen verbracht aber auch einen Schwerpunkt auf Shows gelegt.

Wir haben an der Atlantica Supersplash Wasserbahn die HighDiving Show mit Sprüngen aus bis zu 25m angeschaut, dann die Waterloo Abba Show, mit Ornella de Santis (der zweitplatzierten aus Unser Star für Baku), die Historama Show über die Entstehung des Europaparks und die Musketier Show in der spanischen Arena. Wettertechnisch hatten wir echt Glück denn am Abreisetag hats echt nur noch geregnet, aber an unseren beiden Tagen war es strahlender Sonnenschein.

Der Park ist einfach immer wieder einen Besuch wert!

Celebrate the Games

Hallo zusammen,

stellt euch vor es ist GamesCom und alle gehen hin, nur ich nicht :-) Von morgen bis Sonntag öffnet die GamesCom in Köln wieder für alle Besucher ihre Tore. Wer Samstag auf die GamesCom möchte sollte seine Karten im Vorverkauf besorgen denn an der Kasse wirds keine geben um dem Andrang dieses Jahr gerecht zu werden.

Letztes Jahr mussten zeitweise die Eingänge geschlossen werden weil einfach zuviel los war. Das soll dieses Jahr vermieden werden. Ich habe mir selber gesagt, wenn GTA5 gezeigt wird, dann gehst du definitiv zur GamesCom, nun ist raus, dass GTA5 nicht gezeigt wird, also bleib ich einfach zu Hause, denn sonst ist momentan nichts da was mich wirklich reizt um nach Köln zu fahren.

Alle anderen die dort hinfahren und sich an stinkenden Nerds an den RPG Ständen vorbeiquetschen finden auf der GamesCom dieses Jahr folgende Highlights:

– Call of Duty Black Ops 2
– Crysis 3
– Far Cry 3
– Hitman Absolution
– Splinter Cell Blacklist
– Assassins Creed 3
– The Last of us
– Tomb Raider
– Fifa 13

und noch vieles vieles mehr… also was zu sehen gibt es immer, aber meist sind die Trailer auf YouTube nicht anders als die Trailer die auf der Messe gezeigt werden. Und ohne GTA geht schonmal gar nichts :-)

Triple Beef Barbecue

Hallo zusammen,

wieder Neuigkeiten bei McDonalds. Momentan gibt es Chicken McBites, das sind Chicken McNuggets in Rund, dazu drei neue Saucen nämlich Joghurt-Pfeffer Sauce, Salsa Tomaten Sauce und Mango Chili Sauce. Zudem die McShaker Pommes, mit Paprika Gewürzmischung.

Einen neuen Burger gibt es momentan auch noch dazu, nämlich den Triple Beef Barbecue. Der Burger besteht aus einem Sesam-Weizenbrötchen, 3 Fleischpattys, Eisbergsalat, Schmelzkäse, Tomaten, Zwiebeln, Senf- und Barbecuesauce.

Mit 590kcal ne richtige Bombe, aber lecker aussehen tut er auf jedenfall. Getestet habe ich ihn noch nicht. Wird aber beizeiten nachgeholt!

UPDATE: Wie auch der McHaudegen sehen 3 Lagen Fleisch echt super aus, allerdings wenn die Fleischscheiben die Größe des Cheeseburgers haben, dann vergeht einem auch schnell die Lust. Klar, der Burger ist alles in allem stimmig und lecker, aber halt viel zu klein.

Gerade wenn man aus der Aktion „Americas Biggest Macs“ kommt und den Big Mac 45% größer anbietet als sonst, sollte man nicht direkt danach so einen Miniburger verkaufen, da geht man halt mit anderen Erwartungen dahin. Abgesehen von der Größe aber echt lecker!

BoosterBike – Nachtrag

Hallo zusammen,

bezüglich des Boosterbikes gibt es da noch einen kleinen Nachtrag, auf dieser Achterbahn sitzt man einfach wie auf einem Motorrad nach vorne gebeugt, man bekommt einen Rückenbügel und eine Sicherung für die Oberschenkel. Das Problem war am Anfang schon, dass die Achterbahn nicht losfahren konnte weil meine Beine einfach zu groß waren damit die Sicherung vernünftig einrastet.

Irgendwann hat man das dann vernünftig fest bekommen und ich dachte mir der nächste Huckel bricht meinen Oberschenkel, hat aber während der Fahrt alles gut geklappt. Doof ist wenn man nach der Fahrt aussteigen will und der Sicherungsbügel sich verhakt hat und ich der einzige Depp war, der nicht aussteigen konnte. Zum Leidwesen der Leute die nach mir fahren wollte und zur Freude von meinem Engel wurd dann direkt auch das iPhone draufgehalten :-D

Toverland

Hallo zusammen,

bis zum Europapark sind es nun noch 11 Tage, aber wer nicht abwarten kann der holt sich sein Vergnügen einfach mal zwischendurch. Da wir beide heute morgen gegen 7 Uhr schon wach waren, haben wir beschlossen doch mal ins Toverland zu fahren. Ein eigentlich „Kinder“-Freizeitpark im Bezirk Limburg in den Niederlanden also relativ grenznah.

Der Park an sich ist sowohl ein Indoor- als auch ein Outdoor Freizeitpark. In 2 großen Hallen hat man mehrere Attraktionen und draussen wartet eine Launch- und eine Holzachterbahn auf einen. Zur Zeit wird noch eine weitere Outdoor Achterbahn gebaut, die Frühjahr 2013 fertig ist, dann wollen wir nochmal hin.

Folgende Attraktionen haben wir heute mehrfach ausprobiert: Troy, Booster Bike, Boomerang, Bobbahn, Wasserbahn.

Echt Lustig der Park, zwar viel für Kinder aber auch als Erwachsener kommt man nicht zu kurz. Wenn man wie wir direkt zum Opening da ist, dann hat man auch nirgendwo Anstellschlangen sondern kann alle Attraktionen auch direkt nutzen.

The Star Struggling Banner

Hallo zusammen,

Olympische Spiele, Siegerehrung, Gold für die USA. Die Fahnen werden hochgezogen die Nationalhymne erklingt. Es ist allerdings ziemlich windig, was der amerikanischen Flagge zum Verhängnis wird. Bislang die geilste Situationskomik seit langem:

Genau wo es in der amerikanischen Hymne heisst: „Oh say does that star spangled Banner yet wave“ („Sag, weht unsere mit sternen bestückte Fahne noch?“) da reisst sie ab und trudelt zu Boden. Genial! Hier das
Video dazu.

Twitterspam

Hallo zusammen,

langsam verzweifel ich hier n bisschen. Seit ca. 2 Wochen postet mein TwitterAccount alle 2-3 Tage dass ich so und soviel Dollar verdient habe, weil ich an x Umfragen teilgenommen habe.

I earned $59.88 this week by filling out 5 surveys! They took like 12 mins each :) Check this

Natürlich habe ich weder Geld verdient, noch irgendwelche Umfraugen ausgefüllt, noch diesen Tweet geschrieben. Also scheints irgendwo zu spammen bei den Apps die ich mit Twitter verbunden hatte. Nun hatte ich alle Apps deaktiivert, ausser Tweetbot for iOS (also die TwitterApp auf dem iPhone) und blogschrift.biz Tweets (meine eigene App die meine Blogposts Twittert)

Und gestern kam wieder so ein Spam Posting von mir. Daher hab ich meine eigene App nun auch gelöscht und warte jezt erstmal ne Woche ab was passiert. Sollte wieder Spam auftreten, kanns ja nur am iPhone liegen, ich Idiot habe bis jetzt auch nie den Client überprüft mit dem ich scheinbar diesen Tweet geschrieben habe.

Fakt ist, meine Blogeinträge werden momentan nicht mehr automatisch an Twitter gesendet, daher mach ich das für die nächste Zeit erstmal manuell. Scheiss Spam!

Office 15

Hallo zusammen,

ich bin ja neugierig, daher hab ich mich mal entschlossen mein Office 2007 in der Schublade zu lassen und einfach mal Office15/Office2013 in der PreView Version zu testen. Office 15 ist wie Windows 8 im Windows 8 Style UI (METRO Design sagt man ja nicht mehr um Verwechselungen mit dem Handelskonzern auszuschließen) aufgebaut.

Wenn ich mir mal die Veränderung anschaue von Office 2007 -> Office 2010 -> Office 2013, dann ist Office wohl eins der wenigen Produkte wo ein Softwareupdate dazu führt, das immer weniger Features auf dem Bildschirm zu sehen sind. Und genau damit habe ich irgendwie so meine Probleme. Für mich bedeutet Update immer das etwas neues hinzugefügt wird, und nur ganz selten, dass etwas altes weggenommen wird. Sei es auch nur ne Menüleiste oder Funktionsleisten.

Klar kommt man mit dem Programm noch zurecht, trotzdem stell ich mir ständig die Frage, möchte ich überhaupt nochmal diese Umgewöhnungszeit in Anspruch nehmen, oder bleib ich einfach bei den Sachen die ich kenne und gewohnt bin?!

Letztendlich hab ich eine gravierende Verbesserung festgestellt aber kann diese nicht wirklich beschreiben. Ich habe gestern mit Outlook 2013 eine Mail verfasst und war erstaunt dass sich das Schreiben so flüssig anfühlt, ja richtig gelesen, das Schreiben in Office 2013 fühlt sich flüssig an.

Wenn ihr an eine Preview Version kommt, dann schreibt einfach mal ne Mail oder einen Text in Word, vielleicht versteht ihr dann was ich meine, ich kanns nicht genau erklären, was sich genau ändert, wenn man schreibt, aber es ist ein großer Unterschied zum Beispiel zu dem Eingabegefühl hier im WordPress Dashboard.

Unterm Strich werde ich, wie ich mich kenne, Office 2013 noch ein wenig weiter testen und dann wieder zurückschwenken auf 2007. Man kanns sich mal anschauen, muss man aber nicht! Zu einem installierten Windows8 macht Office 2013 eigentlich nur von der Designoberfläche her Sinn, da dann alles einheitlich in Kacheloptik ist.

Auf die alten Tage

Hallo zusammen,

gestern hat unser Scrat mal wieder ein neues zu Hause bekommen. Also die Voliere ist die selbe geblieben, aber wir haben vorm Winterschlaf mal den Boden ausgetauscht, er hat neue Schlafmöglichkeiten bekommen und auch neue Klettergelegenheiten.

Er ist jetzt natürlich erstmal wieder böse, weil all seine Strukturen kaputt sind und er alles neu machen muss, aber er hat ja auch noch Zeit bis zu seinem Winterschlaf und Verhungern wird er ja auch nicht, aber sag das mal einem Streifenhörnchen :-)

Jedenfalls hat er sich gestern nach langem Hin und Her in seinen neuen Schlafsack verzogen und da kommt er jetzt glaub ich auch nicht mehr so schnell raus, jedenfalls nicht wenn einer von uns im Raum ist. Kleiner Zickerich… aber wir wollen ja nur sein bestes. Dafür dass er schon so alt ist (9 Jahre) scheint er den gestrigen Stress trotzdem gut überstanden zu haben!