Smartphone Airbag

Hallo zusammen,

eigentlich dachte man es wäre ein Aprilscherz als der Versandhändler Amazon im Jahre 2010 den Smartphone Airbag beim Patentamt anmeldete. Unter der Patentnummer 8.330.305 läuft allerdings nun ein Patent für „ein System und eine Methode zum Schutz von Geräten bei Aufprallschäden“. Auf Amazon ausgestellt.

Dabei soll mittels Kamera, Gyroskop und einem Infrarotsensor während des Falls gemessen werden wann es zum Aufprall kommt und vorher mittels Gaskartuschen an den Ecken des Smartphones kleine Airbags aufgepumpt werden die den Stoß des Aufpralls abfangen sollen.

Alternativ, soll es auch ganz ohne Airbags funktionieren und die Gaskartuschen alleine dafür sorgen dass das Smartphone sich im fallen korrekt ausrichtet und der Fall komplett abgefangen wird. Technik die Begeistert. Ich würd sagen: Alternativ, einfach mal das Handy festhalten statt fallenlassen! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.