Foodsharing

Hallo zusammen,

gestern einen Bericht im TV gesehen, da ging es um Foodsharing. Find ich persönlich ne klasse Sache weil auch wir uns nicht davon freisprechen können viel zu viel Essen einfach wegzuwerfen. Bei Foodsharing stellt man die Speisen, die sonst eh nur im Schrank stehen würden, bis sie ablaufen einfach im Netz zur Verfügung oder man gibt diese an einer Sammelstelle ab.

Interessierte aus der Nähe können über eine Umkreissuche schauen und wenn z.b. gerade das Pfund Kaffee bei dem einen fehlt, was der andere benötigt so wird es abgeholt und man „rettet“ sozusagen das Lebensmittel vor dem Mülleimer. Natürlich wird alles unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Da steckt kein Geschäftsmodell hinter, sondern einzig und allein möchte man damit erreichen dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

Auf folgender Seite kann man sich registireren und selber mitmachen.

Tuberides

Hallo zusammen,

wie einigen schon aufgefallen sein wird, sind wir momentan viel in Spaßbädern unterwegs. Gerade die mit ausgefallenen Rutschen oder besonders schnellen Rutschen werden bei der Auswahl sehr bevorzugt.

Damit man überhaupt auswählen kann, möchte ich folgende Seite vorstellen. Tuberides.de. Der Typ der die Seite macht war schon in etlichen Rutschenparadisen in Deutschland, Niederlande, Belgien, der Schweiz und Italien und hat über jedes einzelne einen Bericht geschrieben.

Der Bericht besteht aus Fotos des Bades und aus Videos von den Rutschen. Klickt einfach mal auf die Seite und dann oben über „Besuchte Bäder“ könnt ihr dann das Bundesland (DE) oder direkt das Land auswählen für das ihr euch interessiert und dort dann alle Bäder aufgelistet sehen die schon getestet worden sind.

Die Seite ist DIE ultimative Hilfe für Spaßbadbegeisterte!

Belkin Lightning Dock

Hallo zusammen,

seit ich das iPhone 5 besitze habe ich es mir ja mit Dockingstations schwer gemacht. Für das Auto war das kein Problem da relativ schnell genau die gleiche Autohalterung für das 5er rauskam wie die, die ich für das 4er schon besessen hatte. Naja gut, zwischendrin hatte ich mir auch einen Fehlkauf geleistet.

Das gleiche nun bei der Dockingstation. Anfangs hatte ich mir eine von Avanto bestellt für fürchterliche 34,95 EUR. Die Dockingstation sah soweit ganz gut aus, nur irgendwann hatte ich den Pin des Lightninganschlusses in meinem iPhone stecken.

Nun hab ich mir von Belkin eine Station gekauft, welche auch im offiziellen Apple Store als Dock angeboten wird. Der einzige „Nachteil“ ist es, dass dort kein Lightninganschluss verbaut ist sondern man ein Lightningkabel durch die Station führen muss. Das klingt anfangs sehr billig, erweist sich aber als super. Wenn man das Kabel durch die Führung gezogen hat drückt man es nach unten in eine Halterung und es sitzt Bombenfest.

Dann noch den Audiostecker nach oben drehen und den Magnetdeckel dranpappen und fertig. So steht das Handy nun dank zusätzlichem Audiostecker auch noch stabiler als würde es nur von dem winzigen Lightninganschluss gehalten. Man muss zwar auch hier ab und zu nach dem reinstecken ganz leicht nachdrücken falls beim ersten mal kein Ladekontakt zustande gekommen ist, aber das ist verschmerzbar. Bei dem anderen Teil musste ich mein iPhone schon fast mit Gewalt reindrücken damit es anfängt zu laden.

Alles in allem für 29,99 eine sehr gute Investition.

IMG_2716

Windows 8.1

Hallo zusammen,

heute wurde bekannt, dass das große Update Windows 8.1 gratis verteilt wird und etwa so um Herbst/Winter dieses Jahres erscheinen wird. Ich hatte ja Windows 8 nur eine kurze Zeit drauf, weil viele Programme und Treiber noch gar nicht funktioniert hatten.

Ich denke aber mal Windows 8.1 wird eine gute Möglichkeit sein den nächsten Versuch zu starten mit diesem System zu arbeiten. Es gibt bei Windows 8.1 natürlich auch viele Änderungen für die Touchoberflächen aber die interessieren mich ja nicht wirklich, da ich Windows 8.1 auf einem klassischen Desktop verwenden möchte.

Mit 8.1 kommt eines der größten Wünsche der User zurück. Nämlich der Startbutton wird wieder in die Taskleiste integriert. Ich glaub da hat man sich einfach zu sehr dran gewöhnt. Daher wars vielleicht für Touchgeräte praktikabel aber keinesfalls für die Desktopnutzer.

Ebenso gibt es für Desktopnutzer die „Boot to Desktop“ Option so dass man nicht den Kachelscreen hat nach dem Start sondern sich direkt auf dem Desktop befindet und wahlweise zu den Kacheln zurückkehren kann. Microsoft hat leider verpasst eine vernünftige Unterscheidung zwischen Touchgeräten und klassischen Desktoprechnern zu machen.

Aber bis Ende des Jahres ist ja noch Zeit, Zeit die ich nutzen werde um zu überlegen ob ich wirklich auf 8.1 wechseln soll, oder einfach strikt bei Windows7 bleiben soll.

Facebook Chronik Update

Hallo zusammen,

Facebook hat ja schon vor ein paar Monaten das Update der Chronik vorgestellt. Dieses Update ist jetzt seit gestern bei mir auch aktiv und die neue Chronik sieht echt aufgeräumter aus.

chronik

Das Titelbild ist gleich geblieben, das Profilfoto ist meines Empfindens nach ein wenig größer geworden.

Der rote Bereich ist praktisch der Schnellzugriff des grünen Bereichs. Also entweder scrollt man den grünen Bereich runter und schaut sich die Infos an oder man nutzt den roten Bereich um direkt auf die gewünschte Information zugreifen zu können.

Als Beispiel was man da zugreifen kann hier meine Bereiche: Info, Freunde, Fotos, Orte, Musik, Filme, Fernsehsendungen, Bücher, Spiele, Gefällt mir Angaben, Gruppen, Instagram.

Je nach dem was für Anwendungen man installiert hat, dürfte das bei dem ein oder anderen mehr oder weniger ausfallen. Die ganzen aufgezählten Punkte gibt es dann im roten Bereich unter „Mehr“ oder halt im Grünen Bereich wenn man weiter runterscrollt.

Bleibt noch der blaue Bereich auf der rechten Seite. Dieser ist exklusiv für die Postings reserviert die man so macht. Sollte man beim letzen Info Punkt (bei mir Instagram) angekommen sein, so scrollt Facebook nur noch die rechte Seite weiter. Links bleiben die Informationen also dauerhaft stehen, so kommt es nicht dazu dass man nur noch rechts eine Spalte hat und links nichts mehr zu sehen ist.

Beiträge die man früher highlighten konnte, also komplett quer über die Timeline legen konnte gibt es nicht mehr. Man kann diese Beiträge nur noch optisch highlighten durch einen Banner am Beitrag. Das ganze sieht dann folgendermaßen aus:

highlight

Alles in allem ist die Chronik für mich nun sehr übersichtlich und aufgeräumt gestaltet. So kann es weitergehen!

The Pursuit of Happiness

Hallo zusammen,

Aus dem Film Project X stammt ein Song von Kid Cudi ft. MGMT mit dem schönen Namen „The Pursuit of Happiness“. Das ganze im Steve Aoki Remix und noch mit der Szene aus dem Film unten angehangen. Einfach genial das Lied und macht sehr viel Laune wie der Film an sich und auch der ganze Soundtrack. Aber das Teil ist dann schon das Schmuckstück!

Shocking Shorts Award

Hallo zusammen,

zum 14. mal veranstaltet der Sender 13th Street die Shocking Shorts Awards. Mir sind die bisher noch nie aufgefallen, ich höre in diesem Jahr zum ersten mal davon. 200 Nachwuchsregisseure haben ihre Filme eingereicht. Eine Vorauswahl hat die besten 10 Filme rausgesucht und diese stehen nun zur Wahl für den Shocking Shorts Award 2013.

Alle Sky Kunden mit Sky Go Zugang haben vom 01. bis zum 31. Mai die Chance, ihre Kompetenz mit der „Shocking Shorts Award Zuschauerstimme – präsentiert von Sky“ unter Beweis zu stellen. In diesem Zeitraum stehen die zehn nominierten Filme aus den Genres Action, Krimi, Thriller, Horror und Mystery auf Sky Go exklusiv zur Verfügung. Die Entscheidung der Zuschauer zählt so viel, wie die Stimme eines Jurymitglieds.

Die zehn Nominierten im Rennen um den Shocking Shorts Award 2013 sind:

– „Die Box“ (2013) von Sascha Zimmermann
– „Tyche“ (2013) von Maia Sander
– „Retype“ (2013) von Daniel Flügger
– „Who is Hu“ (2012) von Markus Hagen & Matthias Wissmann
– „Happy B-Day“ (2013) von Holger Frick
– „Eine kleine Spende“ (2013) von Constantin Jahns
– „Wie das Schwein zum Metzger wurde“ (2012) von Gregorius Grey
– „Noir“ (2012) von Estella Suplit
– „Job Interview“ (2013) von Julia Walter
– „Honeymoon Hotel“ (2012) von Murat-Eyüp Gönültas

Dem Sieger des Shocking Shorts Award winkt statt des üblichen Schecks ein einzigartiger Gewinn: Die Teilnahme am UNIVERSAL STUDIOS Filmmasters Program in Los Angeles und damit die einmalige Chance, sich Know-how direkt bei einem der Major Studios Hollywoods anzueignen. Zwei Wochen lang durchläuft der Gewinner wichtige Abteilungen wie Drehbuch-Entwicklung, Produktion und Marketing und ist am Set einer Hollywood-Produktion dabei.

Wir haben uns die letzten Tage die 10 Filme mal angeschaut und unsere Favoriten sind „Eine kleine Spende“ und „Job Interview“. Absolut versagt haben „Wie das Schwein zum Metzger wurde“ und „Retype“.

Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann schaut sie euch mal an. Einige davon sind echt gut gemacht!