Foodsharing

Hallo zusammen,

gestern einen Bericht im TV gesehen, da ging es um Foodsharing. Find ich persönlich ne klasse Sache weil auch wir uns nicht davon freisprechen können viel zu viel Essen einfach wegzuwerfen. Bei Foodsharing stellt man die Speisen, die sonst eh nur im Schrank stehen würden, bis sie ablaufen einfach im Netz zur Verfügung oder man gibt diese an einer Sammelstelle ab.

Interessierte aus der Nähe können über eine Umkreissuche schauen und wenn z.b. gerade das Pfund Kaffee bei dem einen fehlt, was der andere benötigt so wird es abgeholt und man „rettet“ sozusagen das Lebensmittel vor dem Mülleimer. Natürlich wird alles unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Da steckt kein Geschäftsmodell hinter, sondern einzig und allein möchte man damit erreichen dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

Auf folgender Seite kann man sich registireren und selber mitmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.