Sony AKA-LU1

Hallo zusammen,

wir hatten uns ja damals schon die Sony-AS15 gekauft um ein paar Action Videos zu machen. Generell haben wir die Cam per Stirnband am Kopf befestigt und können damit entweder im normalen oder im wasserdichten Gehäuse aufnehmen.

Die Cam macht gute Bilder und mit einem 170° Aufnahmewinkel in 1080p kommt sogar noch die Umgebung besser zur geltung. Trotzdem war es immer etwas blöd, dass man nicht genau gesehen hat was man gerade filmt, weil die einzige Möglichkeit die man hat ist es den Aufnahmeknopf zu drücken und los gehts.

Damit ist jetzt Schluss denn nun haben wir das 3. Gehäuse für die Kamera gekauft. Man öffnet nun die untere Abdeckung der Kamera, wo die Anschlüsse liegen und steckt die Kamera in das Gehäuse AKA-LU1. Das hat den großen Vorteil dass nun aus der Action Cam eine Handycam geworden ist denn nun hat man aussen am Gehäuse ein Bildschirm wo live zu sehen ist was man gerade aufnimmt.

Bei Bedarf steckt man die Cam dann wieder in ein anderes Gehäuse und bindet sich diese um den Kopf und weiter gehts mit der Action. Nach den ganzen Möglichkeiten die wir jetzt haben sollte man schnellstens in weitere Mikro SDHC Karten investieren :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.