Dubai 2013 – Tag 3

Der dritte Tag startete vom Frühstück im Saffron, damit hatten wir alle Frühstücksrestaurants, neben Rostang und Kaleidoscope nun durch. Das Rostang und das Saffron waren sehr schön vom Ambiente und der Auswahl. Das Kaleidoscope hatte auch eine satte Auswahl, aber vom Ambiente durch massives Familienaufkommen meist nicht so schön, allerdings lag das Kaleidoscope auch am nähensten an unserem Hotelzimmer, daher wurde es auch zukünftig einfach bequemlicherweise fürs Frühstück genutzt.

Nach dem Frühstück haben wir uns wieder Schwimmfertig gemacht, sind dann aber ins Taxi gestiegen und sind zum Burj Al Arab gefahren. Leider darf man nicht mehr einfach so in dieses Hotel rein, es ist nur noch möglich wenn man ein Mittagessen in dem Hotel bucht. Einfaches reingehen und anschauen ist nur noch für Gäste des Hotels möglich. Zwischen Burj Al Arab und Jumeirah Beach Hotel liegt der Wild Wadi Wasserpark. Leider konnten wir in diesem Wasserpark keine Videos machen, daher gibt es auch nur ein Offride Video von mir auf der Jumeirah Sceirah Rutsche. Bisher meine schlimmste Landung hatte ich auf der Rutsche, so hart bin ich noch nie ins Bremsbecken eingeschlagen. Echt heftig.

In dem Wasserpark gab es die Möglichkeit eine Fisch-Fußmassage zu bekommen. Diese Möglichkeit haben wir dann auch direkt genutzt. Meine Güte haben die Dinger anfangs gekitzelt, aber nach kurzer Zeit konnte man es dann genießen und die 20 Minuten taten dann richtig gut, bevor es den Rest des Tages wieder auf die verschiedensten Rutschen ging. Auf YouTube könnt ihr euch einige Videos von anderen anschauen, wenn ihr einen Eindruck der Rutschen bekommen wollt. Einfach mal nach Wild Wadi Waterpark suchen.

Abends gings dann schnell aufs Zimmer und dann im Kaleidoscope Abendessen. Dies ist ebenfalls wie das Saffron ein Buffetrestaurant am Abend. Dort gibt es viel indisches, chinesisches und italienisches. Aber ebenfalls wie morgens sehr voll und viele Familien. Also wieder kein schönes Ambiente. Das macht das Saffron anders. Dort ist es trotz Buffet immer sehr angenehm gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.