Dubai 2013 – Tag 4

Nach dem Frühstück sind wir erstmal vor das Hotel gegangen, also am Eingangsbereich vorbei standen wir am nördlichsten Punkt des Jumeirah Palme und schauten auf den Persischen Golf. Hinter uns lag das Atlantis und dieser Blick ist einfach nur der Wahnsinn gewesen es war schon ein sehr schönes Hotel was wir da gebucht haben.

Plötzlich kam ein Japaner an, der aber kein Englisch sprach und versuchte irgendwas mit einem Foto anzudeuten. Scheinbar wollte er fotografiert werden, allerdings nicht nur mit dem Hotel im Hintergrund sondern wie sich nachher herausstellte auch mit mir. Dass die kleinen Japaner sich immer noch freuen wenn sie einen großen Menschen sehen. Wahrscheinlich erzählt der jetzt zu Hause dass er Godzilla getroffen hat oder so :-)

So nun aber genug Fotos gemacht, es ist ein sehr heisser Tag heute und wenn man schon einen Wasserpark im Hotel hat dann nutzt man den auch. Also gings wieder viel schwimmen, relaxen, rutschen mit allem was dazugehört.

Nach dem Wasserpark haben wir uns fertig gemacht und dann erstmal die Urlaubskarten für zu Hause geschrieben. Heute abend ging es dann ins Ronda Locatelli, ein italienisches Restaurant. Von allen Restaurants die wir besucht waren war es das mit dem zweitbesten Ambiente. Sehr nobel mit Blick auf eine Rundtheke wo die Köche live das Essen zubereitet haben.

Da heute Donnerstag ist und in den Arabischen Ländern der Freitag der einzig freie Tag ist, war also heute Wochenende. Daher sind wir nach dem Abendessen nicht zum Nasimi Beach gefahren sondern zum „The Walk“ am Dubai Hafen. The Walk ist eine verlagerte Promenade mit vielen Bars und Geschäften und am Wochenende fahren da immer die „ganz armen“ Menschen von Dubai rum. Sehen und gesehen werden! Selten soviel Luxuskarren auf einem Haufen gesehen. Lexus, Aston Martin, Mercedes/BMW Oberklassen, Bentley, Ferrari etc.. ich kann sie alle gar nicht aufzählen, jedenfalls war mal nett anzusehen.

Da wir auch gemütlich eine Shisha rauchen wollten haben wir nach einer Shisha Bar gesucht. Nun haben wir auch nach längerem Suchen eine gefunden, die war irgendwo in einem hochgelegenen Innenhof eines Geschäftskomplexes, also schon sehr komisch von der Lage. Auch drinnen war es sehr merkwürdig alles, bis auf die Couch wo wir saßen die war sehr gemütlich. Aber nach einer halben Stunde haben wir uns dann auch wieder auf den Heimweg gemacht.

Eine Erfahrung wars Wert am Dubai Marina aber der kommt um Längen nicht gegen den hausinternen Nasimi Beach an :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.