Wild Apple Beef

Hallo zusammen,

McDonalds hat sich mal wieder einen neuen Koch in die Wilde Küche geholt. Der Wild Apple Beef Burger wurde gemacht von Martin Randolf! Ebenfalls wie Carsten Höppner hab ich auch den noch nie gehört, aber gut! Widmen wir uns den Zutaten des Burgers.

Der Wild Apple Beef besteht aus einem Weizenbrötchen mit Kürbiskernbestreuung, einem Rindfleischpatty, Lollo Blonda Salat, Roten Zwiebelringen, Tomaten, Käse und einer Apfel-Chutney Sauce. Ein Geschmackstest steht noch aus, aber ich denke der dürfte Interessant ausfallen. Mehr dazu sobald ich den Burger getestet habe.

Update: So der Burger wurde gestestet. Geschmacklich ist es ganz ok, man darf allerdings nicht zuviel von dem Apfel Chutney erwarten. Ich persönlich hätte gern mehr die Süße rausgeschmeckt, doch es war allerdings zu laff. Die restlichen Zutaten sind dann doch eher zu Standard um es zu einem außergewöhnlichen Burger zu machen, die Schärfe der roten Zwiebeln in Kombination mit der Süße des Apfel Chutneys wäre super rübergekommen, aber man vermisst ihr wirklich den durchdringenden Apfelgeschmack. Schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.