Oberhausen OLE

Hallo zusammen,

angefangen hat dieses wahnsinnig zeitintensive und dennoch kurze Wochenende am Samstagmorgen, denn wir sind nach dem gemütlichen Wachwerden so gegen 12:30 vom Hauptbahnhof mit dem Bus in Richtung centrO. gefahren, dort wartete das Schlager-Festival Oberhausen OLE auf uns.

Der Platz hinter der König-Pilsner Arena erinnerte ein bisschen an den alten Güterbahnhof in Duisubrg bei der Loveparade, jedenfalls von der Bodenbeschaffenheit. Es war sehr staubig und zwischendrin lagen auch große unbefestigte Steine. Letztendlich hätte ich es mir sparen können meine Schuhe nach der Ruhr in Love sauber zu machen, denn jetzt sehen sie wieder komplett dreckig aus :)

Das Festival an sich war soweit gut, anfangs standen noch Altvergessene wie Buddy oder eher D-Schlagerpromis wie Tobee auf der Bühne, aber mit den Stunden wurds dann auch etwas bekannter. Von Norman Langen über Antonia aus Tirol, bis hin zu Markus Becker oder Brings ging die Stimmung dann immer mehr nach oben. Der einzige der gestört hat, war „Der Wendler“ aber der steckt ja irgendwie in diesem Projekt Oberhausen OLE mit drin, von daher ließ es sich nicht vermeiden, dass der auch da war.

Ein kleines Highlight für mich war Anna-Maria Zimmermann die ihren ich glaube 3. oder 4. Auftritt nach ihrem Hubschrauberabsturz hatte. Es ist natürlich immer etwas wehmütig sie anzuschauen, jetzt wo die vernarbt ist und einen Arm nicht mehr bewegen kann. Wenn man sie halt aus dem Bierkönig kennt, dann weiß man wie gut sie dort immer abgegangen ist, als es ihr noch gut ging. Naja und jetzt steht sie halt mehr oder weniger nur noch rum und singt ihre Lieder.

Ganz bis zum Ende sind wir nicht geblieben, erstens hat das Wetter leicht umgeschwungen und zweitens taten vom vielen stehen die Füße und der Rücken weh, also sind wir am frühen Abend auch schon wieder gegangen, natürlich nicht ohne dass vorher die Mallorca Größen, Markus Becker, Olaf Henning und Tim Toupet noch auf der Bühne waren.

Ja, es ist nicht meine Musik, Ja, gegenüber der Ruhr in Love ist ein leicht anderes und doppelt so betrunkenes Publikum da, aber trotzalledem wars echt n schönes Festival. Fotos und Videos habe ich auf meiner Kamera und noch keine Zeit gehabt diese online zu stellen.

Made in Germany 1995-2011

Hallo zusammen,

bei dem ganzen Trubel momentan hab ich doch glatt die ein oder andere Sache vergessen und noch gar nicht erwähnt. Da es mir ja mittlerweile wieder richtig gut geht, kommen die ganzen Erinnerungslücken so Stück für Stück zurück :-)

Rammstein bringen ihr erstes offizielles Best of Album raus. „Made in Germany 1995-2011“ wird dieses heissen, 20 der besten alten und neuen Tracks enthalten und einen bisher nicht veröffentlichten Song. Da freu ich mich natürlich sehr, dass es bald wieder ein neues Album gibt, auch wenn es nur einen neuen Song enthält.

Neben dem Album und der dazugehörigen DVD wird Rammstein gegen Ende des Jahres auch wieder auf Tour gehen. Und was soll ich großartig sagen, ich habe zwei Karten bekommen für den 6.12. und werde dort mein mittlerweile zweites Rammsteinkonzert besuchen. Begleiten wird mich die Mone mit der ich vor einigen Jahren auch schon auf einem Placebo Konzert war. Find ich ja nur fair. Damals bei ihrer Lieblingsband, dieses Jahr dann bei meiner Lieblingsband :-)

Stattfinden wird das Konzert wie gesagt am 6.12. im ISS Dome in Düsseldorf. Wer jetzt sagt: „Hey cool, Rammstein, da will ich auch hin“ Naja der Vorverkauf der Tickets hat am 24.06. begonnen und ich glaub am 27.06. waren alle Konzerte ausverkauft.

Ruhr in Love 2011

Hallo zusammen,

Party Rock is in the House tonight… Die diesjährige Ruhr in Love stand ganz unter dem Motto: „Scheiss auf Regen, Hauptsache Feiern“. Die komplette Zeit standen wir durchnässt und ein wenig frierend im Regen. Zum Glück konnte man genug Party machen um sich dort warm zu feiern und dem Regen zu trotzen.

Letztendlich hat es sich aber gelohnt, ich meine, die Ruhr in Love lohnt sich immer. Echt schade, dass diese nur einmal im Jahr ist, da hätte ich auch nix gegen, wenn man jeden Monat in dem Ausmaß feiern gehen würde.

Bilder und Videos liegen zwar auf meinem Rechner, aber bisher hab ich es noch nicht geschafft diese hochzuladen, das hole ich noch nach, versprochen.

UPDATE: Ich habe es zwar noch nicht geschafft die Bilder bei Picasa hochzuladen, in meinem Facebookprofil sind diese allerdings schon verfügbar :)

Insane

Hallo zusammen,

Also der Postbote hier scheint nicht richtig lesen zu können, dass war schon das zweite mal in Folge das ein Brief für jemand anderen bei uns im Postkasten lag. Nur weil der Name auch mit K beginnt und auch ein L und E drin ist sind das noch lang nicht die selben Nachnamen. Wer weiß wieviel der von uns in den falschen Briefkasten schmeisst.

AAAAber es war auch was dabei worauf ich gewartet habe! Klickst du!

Hardstyle is the Music i can’t explain,
Hardstyle is the Music going through my venes,
Hardstyle is the Music i can’t explain,
Hardstyle is the Music makes me insane!

Ruhr in Love 2011 Floors und Lineup

Hallo zusammen,

in etwas mehr als zwei Wochen ist es wieder so weit am 25.06. findet die Ruhr in Love im Olga Park Oberhausen statt. Sozusagen die kleine Schwester der Nature One.

Auf dem Mixery Square, also der Main Area legen diesmal: Turntablerocker, Felix Kröcher, Marco V, Cyberpunkers, Einmusik, Tube & Berger und Woody van Eyden auf.

Die anderen Floors inklusive deren entsprechendem DJ Lineup könnt ihr hier ansehen. Die 360° bzw. Playa Area aus Bochum scheint seit letztem Jahr nicht mehr wirklich vertreten zu sein.

Ich muss mir die Floors nochmal in Ruhe anschauen und dann mal gucken welcher sich am meisten lohnt :-) Vielleicht seid ihr ja auch dieses Jahr dabei?!

Einweihungsparty die zweite

Hallo zusammen,

so unsere Einweihungsfeier der Duisburger Wohnung ist nun auch vorbei. Auch gestern hab ich wieder gut zugeschlagen was mein Alkoholkonsum angeht, aber ok, ich muss ja auch für Mallorca üben. Mir gehts jedenfalls viel besser als nach der Feier im Januar 2008.

Danke nochmal an alle die da waren und soviel Hunger und Durst mitgebracht haben. Das Aufgebot was meine Süße auf den Küchentisch gezaubert hat ist trotzdem nicht leer geworden. Vielleicht sollten wir dann noch eine „Leerfressparty“ machen :) Jemand Interesse?!

Natürlich wollten nicht alle nach Hause, daher haben wir auch wieder ein paar Gäste beherbergt. Und irgendwie hatte ich da ein Deja Vu. Man vergleiche 2008 und 2011. :-)

Alle Fotos könnt ihr natürlich im Webalbum anschauen.

Es kann losgehen

Hallo zusammen,

wir wohnen zwar schon seit Anfang Dezember in der neuen Duisburger Wohnung, allerdings hätte es keinen Spaß gemacht, mitten im Winter eine Einweihungsparty zu veranstalten. Darum hatten wir diese in die wärmeren Monate verschoben und zwar auf morgen.

Die letzten Tage über haben wir hier ein paar Vorbereitungen getroffen, also Trinken und Essen besorgt, und heute den Tag über haben wir ein bisschen reine gemacht *g* und schonmal ein paar Sachen vorbereitet. Ich habe da eher als „Testkoster“ gewirkt, meine Süße hat natürlich alles geschnibbelt und zubereitet. Wir wollen ja das es schmeckt :D

Morgen kommen dann noch die letzten Sachen auf den Tisch und dann kanns eigentlich losgehen. Also fahrt vorsichtig, und bringt gute Laune mit. Wir freuen uns auf euch!

The old Remarks

Hallo zusammen,

gestern war der männliche Teil der alten Partycrew wieder auf Tour. Spontanität siegt. Um 20 Uhr saß ich noch hier und hab mir überlegt wie ich den Abend verbringen werde und kurz darauf stand dann fest, dass wir mal wieder die 25+ im Zentrum Altenberg besuchen werden.

Musiktechnisch ist alles beim alten geblieben, viel Rock, viel „Floorfillas“. Das Publikum an sich ist allerdings auch älter geworden es ist ja schließlich ne 25+ Party und da ist halt das Ende nach oben hin offen. Wir gehörten gestern mit 29 Jahren allesamt wohl eher zu der „unteren Altersgruppe“ an.

Schick wars trotzdem, und bezugnehmend auf meinen alten Meckerbeitrag dass man es im Alter immer nur noch bis 1-2 Uhr schafft wenn es Wochenende ist, hattet ihr natürlich alle recht. Es ist einfach ein Unterschied ob man zuhause am Rechner sitzt und durch die Weiten Welten surft oder ob man auf der Rolle ist. Gestern bin ich um 3:15 erst wieder nach Duisburg gefahren, aber auf den letzten paar KM hab ich dann schon gemerkt dass ein Bett wohl jetzt echt sinnvoll wäre. Ein EnergyShot am Anfang des Abends hat aber auch noch ein bisschen Unterstützung geleistet.

In diesem Sinne: Ihr hattet wie immer Recht. Ich hab halt die besten Leser der Welt :)

Festivalsommer

Hallo zusammen,

so die Partyplanung für den Sommer steht auch schon in groben Zügen. Eine Loveparade wird es ja nicht geben, von daher muss man halt auf Alternativen ausweichen. Aber es kann ja auch ruhig mal andere Musik sein.

Als erstes gibt es dieses Jahr aber dann doch richtig schön BummBumm auf die Ohren. Am 25.06. findet wie jedes Jahr die Ruhr in Love statt. Letztes Jahr war eines der ganz wenigen male wo ich nicht bei der Ruhr in Love dabei war. Nagut, es war Fußball WM daher hab ich die Ruhr in Love ausfallen lassen. Diese ist schließlich jedes Jahr, Fußball WM nur alle 4 Jahre =)

Da wir im September ja auf Mallorca sind nehmen wir noch ein Schlagerfestival hier im Ruhrpott mit, und zwar das Oberhausen Ole. Da kann man sich eigentlich schon sehr gut Einstimmen auf die Partymukke die auch auf Mallorca aus allen Ecken dröhnt. Oberhausen Ole findet zwei Wochen nach der Ruhr in Love und zwar am 09.07. statt.

Beide Festivals sind in Oberhausen. Die Ruhr in Love am OLGA Park Gelände und Oberhausen Ole wird höchstwahrscheinlich wieder auf der Freifläche hinter der König Pilsner Arena stattfinden. Ich freu mich jedenfalls schon auf beide Events, bleibt nur noch zu hoffen, dass das Wetter auch ordentlich mitspielt.

Loveparade 2010

Hallo zusammen,

puh ich weiß ehrlichgesagt gar nicht wo ich anfangen soll. Als allererstes alle die sich Sorgen um uns gemacht haben, kann ich beruhigen, uns gehts gut. Aber von vorne. Wir sind relativ zeitig nach Duisburg gefahren, der Zug in Oberhausen ging um kurz vor 12 los. Vom Bahnhof aus war das dann noch ein ganzes Stück bis zum Gelände, was wir gelaufen sind.

Kurz vor dem dem „berüchtigten“ Tunnel waren noch Einlasskontrollen, wo kontrolliert worden ist ob auch keine Glasflaschen mitgenommen worden sind. Wir waren so gegen kurz vor 13 Uhr im Tunnel und sind dann den Arm zum Loveparade Gelände hoch. Ihr müsst euch das so vorstellen, dieser Tunnel ist in der Mitte praktisch unterbrochen und es geht ein Weg leicht nach oben aufs Gelände.

Von 14-17 Uhr waren wir dann beim Umzug. Es war echt super, die Stimmung war gut, das Wetter ok, der Boden war allerdings mit großen Schottersteinen geebnet, so dass das Tanzen nicht gerade einfach war auf dem Boden. Und staubig wars wie sau. Unsere Schuhe sahen danach echt aus wie Sau.

Heute schien generell das Glück auf unserer Seite zu sein, zuerst hat Nina einen 20 Euro Schein auf dem Boden gefunden und dann und das ist wohl das größte Glück was wir hatten, denn wir haben uns verlaufen. Also Nina gings im Laufe des Tages nicht mehr so gut, und wir hatten entschieden zu gehen und wollten halt da hin wo wir hergekommen sind. Allerdings sind wir zu weit links gelaufen, und darum in eine Sackgasse rein, haben somit nicht den Weg erwischt wo es zum Tunnel runter geht.

Wir sind also dann zurück und die nächste Gabelung rein und dann konnten wir sehen was da los war, denn rechts von uns war dann der Weg zum Tunnel. Es war leider genau zu der Zeit wo die Massenpanik ausgebrochen ist, Leute sind auf der Gegenseite zum Weg an der Wand hochgeklettert, damit sie nicht zerquetscht werden. Unten war absolutes Chaos kein vor und kein zurück mehr und wir wären da genau drin gewesen, wenn wir uns nicht verlaufen hätten.

Das Problem war, dass sowohl die Besucher das Gelände verlassen wollten, als auch von beiden Seiten neue Besucher das Gelände betreten wollten, somit „traf“ man sich mittendrin, und es brach Panik aus. Den Berichten zufolge, dass die Leute nur gestorben sind, weil die an den Wänden hochgeklettert sind und runtergefallen sind ist Quatsch. Es wurden ebenfalls im Tunnel Leute totgetrampelt bzw. sind diese zerquetscht worden.

Den Familien und Angehörigen spreche ich natürlich mein Beileid aus. Ärgern tut mich vor allem die Organisation der Parade, welche davon ausgegangen sind, dass zwar mehr als eine Millionen Leute die Parade besuchen, allerdings nie gleichzeitig mehr als 600.000 auf dem Gelände sein werden, da die Organisatoren vom Rotationsprinzip ausgegangen sind oder halt von Leuten die nur mal Neugierig sind und „kurz gucken“ kommen. Jeder Mensch der einmal die Loveparade wo auch immer besucht hat, kann direkt sagen, dass das totaler Quatsch ist. Und so war es auch, denn es wollten gut 1,4 Millionen Leute gleichzeitig auf das Gelände.

Desweiteren hab ich einen tierischen Hals auf die Bildzeitung, welche Fotos der Leichen aus dem Tunnel auf ihrer Seite abgebildet hat, das ist echt das allerletzte. Jedenfalls haben wir uns das im Vorbeigehen angeschaut was da unten los war und wir waren froh nun nicht in diesem Pulk festzustecken. Ein Ordner hat uns dann darauf hingewiesen den Notausgang zu nehmen da dieser nun für alle Besucher geöffnet war. Echt unglaublich an die 20 Notausgänge, aber nur ein Eingang in einem Nadelöhr….

Der Notausgang sah dann so aus, das wir zwischen Bahngleisen und Loveparadegelände auf unbefestigtem Weg langgelaufen sind und letztendlich einen Hügel hochklettern mussten und letztendlich noch über eine Leitplanke mussten bis wir auf einer Autobahnauffahrt zur A59 standen. Von da aus sind wir dann wieder den Weg zum Bahnhof zurück. Auf dem Weg hat die Polizei schon angesagt, dass die Loveparade bis auf unbestimmte Zeit geschlossen ist, da das Gelände überfüllt ist. Das stimmte ja nicht, es war nur der Eingang aufgrund der Massenpanik verstopft.

Am Bahnhof angekommen mussten wir auch schnell feststellen dass dieser gesperrt war, da es hier und da Leute gab, die statt den Notausgang die Bahngleise als „Nach Hause Weg“ genommen haben, und somit die Strecke zwischen Düsseldorf und Duisburg immer wieder neu gesperrt werden musste. Es wurde jedoch ein Schienenersatzverkehr angeboten. Wir sind einfach mal zum ersten Bus gelaufen den wir gesehen haben und hatten wieder Glück: Dieser fuhr nämlich direkt zum Oberhausen Hauptbahnhof.

Im Bus hat uns dann auch die Nachricht erreicht, dass es 15 Tote beim Eingang gegeben hat, mittlerweile (aktueller Stand 00:13 Uhr) sind es sogar 18 Tote da 3 Leute noch im Krankenhaus gestorben sind. Somit haben wir dann erstmal alle Informiert, dass es uns gut geht. Zuhause angekommen haben wir uns erstmal ausgeruht und die Nachrichten verfolgt, und abends sind wir dann nochmal nach Duisburg auf die Eins Live Rocker & Freunde Party gefahren.

Erst war alles in Ordnung, aber dann gingen Gerüchte um das David Guetta seinen Auftritt abgesagt hat. Wir sind an keine Informationen gekommen allerdings haben die Veranstalter dann irgendwann die Meldung auf die Leinwand gebracht, dass er abgesagt hat. Da wir eigentlich nur wegen ihm dahin sind, sind wir nun auch schon wieder zuhause. Nach meinen aktuellen Informationen hat er ja auch die Abschlusskundgebung auf der Parade selber nicht gespielt.

Letztendlich sind wir nun froh, dass wir alles heil überstanden haben. Trotzdem hatten wir natürlich Spaß wo wir noch von nichts wussten und Fotos haben wir natürlich auch gemacht. Die Videos lad ich im Laufe der Nacht noch hoch, ich werde allerdings kein Video für Ridley Scott zusammenstellen, sondern nur ein privates für mich und meine Blogleser. Da ist mir die Lust nun irgendwie drauf vergangen.

Ich hoffe mal dass alle Leute die ich so kenne gut von der Parade weggekommen sind und das es euch gut geht. Ich gehe mal stark davon aus, dass das die letzte Loveparade gewesen ist und das „Projekt“ nun eingestampft wird. Ehrlichgesagt, Gelsenkirchen ist auch nicht wirklich größer als Duisburg und ich kann mir nicht vorstellen, dass man dieses Risiko ein weiteres mal eingehen möchte.

Quetschparade

Hallo zusammen,

hm heute hab ich dann auch mal gehört, was ich eigentlich schon die ganze Zeit vermutet habe. Es wurde darauf hingewiesen, dass das Areal der Loveparade maximal 600.000 Leute gleichzeitig fassen kann. Jetzt waren die anderen Paraden ja Strassenparaden und man konnte sich problemlos aufhalten wo Platz ist, das wird glaub ich am Samstag nicht ganz so einfach.

Die Veranstalter wurden gefragt, wie sie das handhaben wollen, wenn es dazu kommt dass es mal locker 1,0 oder 1,2 Millionen Leute sind, welche die Loveparade besuchen wollen. Die Veranstalter meinten dazu, dass der Platz locker für alle Besucher reicht, da es laut denen genug Schaulustige gibt, die einfach mal kurz sich das anschauen möchten und dann wieder verschwinden, so dass nie mehr als 600.000 Leute gleichzeitig auf dem Gelände sind.

Halte ich zwar für arg fahrlässig die Aussage, aber es wird sich ja Samstag zeigen ob das wirklich eintrifft, oder ob die Veranstaltung aufgrund des Platzmangels aus allen Nähten platzen wird. Wie auch immer ich werde irgendwo dazwischen sein, ausser jemand der das hier liest bietet mir noch 2 Karten für einen der Floats an, würde mich freuen :-)

Ruuuuuuudelgucken

Hallo zusammen,

4:0

OLE. Gestern waren wir beim Rudelgucken in der KönigPilsner Arena. Das war vielleicht ne Qual beim Einlass. Um 19 Uhr wurde geöffnet um 20:05 waren wir drin, obwohl wir nur ca. 20 Meter vom Eingang wegstanden. Die Ordner waren etwas überfordert denn knapp 10.000 Leute haben den Weg in die Arena gefunden. Wir haben dann beschlossen aufgrund der Stimmung das mal mitzumachen, aber das nächste mal wird wieder gemütlich auf der Couch geguckt.

Die Stimmung in der Arena hat aber das gequetsche vor der Halle wieder egalisiert. War einfach geil mit „Allemann“ da Fussball zu gucken und zu feiern. Ich hab mich beim Spiel wieder ziemlich aufgeregt, ich werde einfach immer noch zum Psychopath wenn Deutschland WM spielt, das kann ich aber nicht abstellen :D Alles in allem ist meine Stimme nun stark angeschlagen und die Muskeln die dafür zuständig sind dass man aufsteht oder sich hinsetzt, merk ich heute auch.

Auf der Rückfahrt gabs wieder lange hupende Autokorsos quer durch Oberhausen, da werden die Erinnerungen an 2006 natürlich sofort wieder wach. Guten morgen deutsches Fussballland. So kanns aufjedenfall Fussballtechnisch weiter gehen.

Hier mal die Zusammenfassung des gestrigen Abends aus Reportersicht.

Firmenfussballparty

Hallo zusammen,

letztes Jahr war ja ein Fussballturnier von der Firma meiner Süßen. Da haben wir ja aktiv teilgenommen und konnten danach 4 Tage nicht mehr richtig laufen.

Dieses Jahr haben wir nicht teilgenommen, aber waren gestern nach dem Fussballturnier bei der „AfterParty“. War soweit ganz gut, die hatten da sogar eine Cocktailbar aufgebaut, und es gab auch den Ipanema. Bzw. in dem Fall den „Caipi Driver“ statt Ginger Ale war dort Maracujasaft dran, war aber auch ganz lecker. Hab bestimmt 10 Stück davon getrunken.

Meine Süße war dann doch eher für Tequilla Sunrise, entsprechend war sie dann auch zum Ende der Feier drauf *g* Aber sie verträgt ja auch einiges mehr als ich.

Gerade läuft Algerien gegen Slovenien im TV, danach kommt Ghana gegen Serbien und danach sollte mein Arbeitskollege mit seiner Freundin hier aufschlagen und dann werden wir alle zusammen in die Arena in Oberhausen zum Rudelbumsen Rudelgucken Public Viewing gehen. Wird sicherlich geil, ich hoffe dass nicht beim ersten Vorrundenspiel schon 13.000 Leute in die Arena wollen. Muss ja nicht sein, dass das arg vollgestopft sein, aber über 10.000 wären schon cool.

Ich werde berichten.

Einfach ein Genuß

Hallo zusammen,

habe mir gerade nochmal den Rammstein Auftritt bei Rock am Ring angeschaut. Ich kanns nur immer wiederholen, die Jungs sind einfach der Hammer. Hatte wieder Gänsehautfeeling pur und das hat mich sofort wieder in den November zurückgesetzt als ich selber in Köln beim Konzert war.

Wenn ihr euch den RAR Auftritt anschauen wollt, den gibt es bei Youtube in Eins, Zwei, Drei Teilen.