Die Apple Watch Odysee

Hallo zusammen,

die einen oder anderen wissen ja vielleicht dass ich Interesse an der Apple Watch habe und heute war es dann auch soweit, dass man diese endlich vorreservieren konnte. Ja genau vorreservieren, so hiess es die letzten 3 Monate in allen News. Apple würde ein Bestellsystem einführen in dem man heute ab 9:01 die Apple Watch vorreservieren kann und am 24.04. dann in einem Apple Store in der Nähe abholen könnte. Falsch gedacht…

Gestern gab es wohl eine offizielle Pressemitteilung wo verkündet wurde dass die Apple Watch nur online direkt gekauft werden kann. Zum einen habe ich dies nicht gemacht, da ich 3 Gutscheine habe die man auch wirklich nur im „Offline-Store“ eingelöst werden können, zum anderen war der ungefähre Liefertermin um 9:04 Uhr bei meinem gewünschten Modell schon auf „Juni“ gesetzt. Echt klasse.

Das einzige was funktioniert hat, war dass ich heute um 17:30 einen Termin im Apple Store im Centro zur Anprobe hatte. Die Anprobe war auch nicht wirklich das was man sich erhofft hatte. Man bekommt eine Funktionsuntüchtige Apple Watch ans Handgelenk. Das einzige was darauf läuft ist eine Demo die man in keinster Weise beeinflussen kann. Das schönste an der Anprobe war dann echt der Moment als ich mal kurz das haptische Feedback spüren konnte, sonst aber rein gar nichts.

Die ersten zwei Abschnitte hatte ich denn auch den Apple Store Mitarbeitern mal nahegelegt wie ich denn jetzt weiter vor gehen könnte um die Apple Watch zu kaufen. Die Meinungen diesbezüglich waren auch wieder sehr abenteuerlich. Der erste den ich gefragt habe sagte, die Apple Watch würde ab Anfang Mai in den Offline Stores verkauft werden. Das wäre ja geil, die Leute die heute bestellt haben, müssen bis Juni warten und ich spazier Anfang Mai in den Store und kaufe mir eine.

Die Nachricht von Apple, dass die Watch ab dem 24.04. nicht verkauft wird, wurde mir dann auch nicht bestätigt. Stattdessen hiess es dann man wüsste nicht wieviele und welche Modelle man in die Stores geliefert bekommt. Das heisst also für mich am 24.04. früh Aufstehen ab zum Apple Store und „Schlange stehen“. Entweder wirds dann heissen: Wir haben gar nix, Wir haben dein Modell nicht oder Hier isse!

Man darf gespannt sein, in zwei Wochen weiß ich mehr!

McDonalds Hüttengaudi 2014 Teil 4 / 5

Hallo zusammen,

Eigentlich hab ich mich auf den 4. Teil die ganze Zeit gefreut denn seit heute gibt es den Hüttenspätzle Beef. Der Burger besteht aus einem Weizenbrötchen mit Rindfleisch, Käsesauce, Röstzwiebeln, Salat, Enmentaler und einem Rösti mit Spätzlefüllung.

Das klingt mal so richtig innovativ allerdings wird man maßlos enttäuscht! Der Rösti mit der Spätzlefüllung besticht einzig durch den Geschmack der Panade. Die Spätzle schmeckt man eigentlich überhaupt nicht. Alles in allem ist der Burger ein veränderter BigRösti mit mehr Salat als beim Originalburger!

Statt des Hüttenspätzle Beef lieber direkt einen BigRösti kaufen!

McDonalds Hüttengaudi 2014 Teil 3 / 5

Hallo zusammen,

Der dritte Teil der Hüttengaudi bringt doch tatsächlich mal einen innovativen und sehr leckeren Burger. Der Brotzeit Doppel Beef!

Der Burger besteht aus einem dunklen Weizenbrötchen, Rindfleischpatty, Senf-Meerrettich-Sauce, Gurken/Zwiebel Mischung, Schinkenwürfel, Salat und Emmentaler.

Auffällig ist erstmal das dunkle Brötchen, der Geschmack der Gurken/Zwiebelmischung überwiegt zwar die anderen Zutaten, in Kombination mit der Senf-Meerrettich-Sauce aber einfach nur wahnsinnig lecker!

Der Burger lohnt sich auf jefenfall, trotzdem kommt das Highlight der Hüttengaudi erst im nächsten Teil. Man darf gespannt sein!

Jackass: Bad Grandpa

Hallo zusammen,

gestern waren wir in der Vorpremiere von Jackass: Bad Grandpa. Von der Jackass Crew ist allerdings nur Johnny Knoxville vor der Kamera. Die „Story“ des Films ist schnell erzählt. Irving Zisman 86 Jahre alt bekommt Besuch von Kimmy seiner Tochter. Da diese ins Gefängnis muss, soll Irving seinen 8 Jährigen Enkel Billy zu seinem Vater bringen. Es entsteht ein mehrtägiger Road Trip.

Jackass: Bad Grandpa ist kein „Film“ im Eigentlichen Sinne, denn an allen Orten wurde mit versteckten Kameras gedreht und ein Großteil des Films machen die Reaktionen von „Nicht-Eingeweihten“ Passanten aus.

So lustig es auch alles ist (und das ist es in Hohem Maße, der Trailer verrät wirklich nur ein bisschen von dem Film) zeigt Jackass zum einen den amerikanischen Liberalismus gegenüber Älteren Menschen nach dem Motto „Naja der ist halt Alt, der kann nix dafür“ allerdings auch mal wieder diese unglaubliche Dummheit der US-Amerikaner.

ACHTUNG KLEINER SPOILER: Da ist zum Beispiel diese Szene wo Irving keine Lust mehr hat seinen Enkel zum Vater zu fahren, also beschließt er ihn in einen Karton zu packen und per Post zu verschicken. Nachdem dann klar wurde dass ein Mensch in dem Paket ist war die erste Reaktion der Verkäuferin: „Ach du meine Güte, da ist ja ein Mensch drin, man darf doch eigentlich keine Menschen verschicken…..Moment, ich hol dir was zu trinken und eine Decke“….

Anstalten ihn da raus zu holen wurden nicht gemacht…. ich sag nur MURICA!!!!!

Murica!!!

Jedenfalls ist es ein sehr sehr lustiger Film auch für „Nicht-Jackass“ Fans die trotzdem auf derben Humor stehen, trotzdem immer mit einem leicht sozialkritischen Hintergrund, aber der kommt glaub ich in den USA mehr zu Geltung als bei uns. Klare Empfehlung!

Biken

Hallo zusammen,

bin seit vorgestern wieder stolzer Fahrradbesitzer und werde nun das Fitnessstudio auslaufen lassen und mich aufs Fahrradfahren konzentrieren. Das Fahrrad ist gebraucht aber ich hab direkt n bisschen investiert. Also neuer Gelsattel drauf und LED Lampen vorn und hinten.

Ein Ständer fehlt mir noch (siehe das provisorische Bild) und eine Klingel. Gegegebenfalls ein Schloss, was man halt so fürs Fahrrad braucht. Mal sehen, aber ganz oben steht eine Fahrradhalterung fürs iPhone, denn neben der Runtastic Road Bike App die meinen Tourverlauf aufzeichnet gibt es noch RadRouten NRW als APP wo man sich schöne Touren raussuchen kann.

Gestern bei einer „Testtour“ hab ich gemerkt, wenn man nicht direkt die Karte parat hat und immer stehen bleiben muss um zu schauen wo man ist, hält das schon sehr auf und find ich auch nicht sehr praktikabel, daher muss das Handy direkt sichtbar sein, damit ich auch direkt ablesen kann wo ich bin :-)

Hier ist übrigens das gute Stück:

radl

Yas Waterworld

Hallo zusammen,

neben unserem, zum Hotel gehörigem Wasserpark dem Aquaventure und dem zur Jumeirahgruppe gehörigem Wasserpark Wild Wadi gibt es auch in Abu Dhabi einen Wasserpark der ca. so groß ist wie die beiden oben genannten zusammen.

Die Yas Waterworld liegt ebenfalls wie der Freizeitpark Ferrari World auf Yas Island neben der Formel 1 Strecke Yas Marina in Abu Dhabi. Ich denke das kann man perfekt verbinden. Erst der Adrenalinschub auf der schnellsten Beschleunigungsachterbahn der Welt der Formula Rossa und danach das Adrenalin hochhalten mit den verschiedensten Rutschen in der Yas Waterworld.

Ja das wird ein defintiver Pflichtbesuch! :-) Es muss nur langsam mal September werden!

14 Inversionen

Hallo zusammen,

Das schöne an Achterbahnen neben den Drops sind ja auch die Inversionen, also Schrauben, Loopings oder Cobra-Rolls. Der bisherige Weltrekordhalter an Inversionen war die Achterbahn Colossus aus dem Thorpe Park in Staines in Großbritannien. Diese sieht folgendermaßen aus: Colossus Onride.

Die Inselaffen haben sich jetzt selber abgelöst denn im Freizeitpark Alton Towers in der Nähe von Stoke steht nun die Achterbahn „The Smiler“ mit ganzen 14 Inversionen. Anschauen könnt ihr euch das Onride Video zu dieser Achterbahn hier. Sieht krass aus, aber für mich trotzdem kein Grund ein viertes mal auf die Insel zu fliegen :-D

Foodsharing

Hallo zusammen,

gestern einen Bericht im TV gesehen, da ging es um Foodsharing. Find ich persönlich ne klasse Sache weil auch wir uns nicht davon freisprechen können viel zu viel Essen einfach wegzuwerfen. Bei Foodsharing stellt man die Speisen, die sonst eh nur im Schrank stehen würden, bis sie ablaufen einfach im Netz zur Verfügung oder man gibt diese an einer Sammelstelle ab.

Interessierte aus der Nähe können über eine Umkreissuche schauen und wenn z.b. gerade das Pfund Kaffee bei dem einen fehlt, was der andere benötigt so wird es abgeholt und man „rettet“ sozusagen das Lebensmittel vor dem Mülleimer. Natürlich wird alles unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Da steckt kein Geschäftsmodell hinter, sondern einzig und allein möchte man damit erreichen dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

Auf folgender Seite kann man sich registireren und selber mitmachen.

Tuberides

Hallo zusammen,

wie einigen schon aufgefallen sein wird, sind wir momentan viel in Spaßbädern unterwegs. Gerade die mit ausgefallenen Rutschen oder besonders schnellen Rutschen werden bei der Auswahl sehr bevorzugt.

Damit man überhaupt auswählen kann, möchte ich folgende Seite vorstellen. Tuberides.de. Der Typ der die Seite macht war schon in etlichen Rutschenparadisen in Deutschland, Niederlande, Belgien, der Schweiz und Italien und hat über jedes einzelne einen Bericht geschrieben.

Der Bericht besteht aus Fotos des Bades und aus Videos von den Rutschen. Klickt einfach mal auf die Seite und dann oben über „Besuchte Bäder“ könnt ihr dann das Bundesland (DE) oder direkt das Land auswählen für das ihr euch interessiert und dort dann alle Bäder aufgelistet sehen die schon getestet worden sind.

Die Seite ist DIE ultimative Hilfe für Spaßbadbegeisterte!

Shocking Shorts Award

Hallo zusammen,

zum 14. mal veranstaltet der Sender 13th Street die Shocking Shorts Awards. Mir sind die bisher noch nie aufgefallen, ich höre in diesem Jahr zum ersten mal davon. 200 Nachwuchsregisseure haben ihre Filme eingereicht. Eine Vorauswahl hat die besten 10 Filme rausgesucht und diese stehen nun zur Wahl für den Shocking Shorts Award 2013.

Alle Sky Kunden mit Sky Go Zugang haben vom 01. bis zum 31. Mai die Chance, ihre Kompetenz mit der „Shocking Shorts Award Zuschauerstimme – präsentiert von Sky“ unter Beweis zu stellen. In diesem Zeitraum stehen die zehn nominierten Filme aus den Genres Action, Krimi, Thriller, Horror und Mystery auf Sky Go exklusiv zur Verfügung. Die Entscheidung der Zuschauer zählt so viel, wie die Stimme eines Jurymitglieds.

Die zehn Nominierten im Rennen um den Shocking Shorts Award 2013 sind:

– „Die Box“ (2013) von Sascha Zimmermann
– „Tyche“ (2013) von Maia Sander
– „Retype“ (2013) von Daniel Flügger
– „Who is Hu“ (2012) von Markus Hagen & Matthias Wissmann
– „Happy B-Day“ (2013) von Holger Frick
– „Eine kleine Spende“ (2013) von Constantin Jahns
– „Wie das Schwein zum Metzger wurde“ (2012) von Gregorius Grey
– „Noir“ (2012) von Estella Suplit
– „Job Interview“ (2013) von Julia Walter
– „Honeymoon Hotel“ (2012) von Murat-Eyüp Gönültas

Dem Sieger des Shocking Shorts Award winkt statt des üblichen Schecks ein einzigartiger Gewinn: Die Teilnahme am UNIVERSAL STUDIOS Filmmasters Program in Los Angeles und damit die einmalige Chance, sich Know-how direkt bei einem der Major Studios Hollywoods anzueignen. Zwei Wochen lang durchläuft der Gewinner wichtige Abteilungen wie Drehbuch-Entwicklung, Produktion und Marketing und ist am Set einer Hollywood-Produktion dabei.

Wir haben uns die letzten Tage die 10 Filme mal angeschaut und unsere Favoriten sind „Eine kleine Spende“ und „Job Interview“. Absolut versagt haben „Wie das Schwein zum Metzger wurde“ und „Retype“.

Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann schaut sie euch mal an. Einige davon sind echt gut gemacht!

Ghost Movie

Hallo zusammen,

letztens haben wir uns den „Ghost Movie“ mal angeschaut, das Drehbuch stammt von Marlon Wayans der auch für die Scary Movie Produktionen verantwortlich war. Ghost Movie persifliert das Genere der Found Footage Horrorfilme, die mir persönlich auch am besten gefallen.

Ghost Movie enthält parodien auf Paranormal Activity, Paranormal Activity 2, Paranormal Activity 3, The Devil Inside, The Last Exorcism, Rec, Grave Encounters und natürlich die Mutter aller Found Footage Filme: The Blair Witch Project. Jedenfalls sind das die Filme die mir aufgefallen sind.

In typischer Scary Movie Manier gehts auch sehr übertrieben albern zu aber das tut dem Film keinen Abbruch. Sehr amüsanter Streifen, nur zu Empfehlen!

Pottsoße

Hallo zusammen,

hab gerade mal wieder versucht ein bisschen was anderes als Kürbiskernbrot oder Banane zu essen, mal sehen wie es mein Magen mir dankt, jedenfalls möchte ich in dem Schluss direkt auch über die Pottsoße berichten, die meine Kartoffelspalten gerade gewürzt hat.

Pottsoße ist eine Currysauce mit Balsamico-Essig, Chili und Zwiebeln und sie schmeckt so wie sie heisst, also irgendwie nach Ruhrpott. Für „Ausländer“ nicht wirklich nachzuvollziehen. Das Rückenetikett beschreibt es aber ganz gut: Lecker Pottsoße – mit’m Balsamico Essich, Schilli und Zwiebeln der perfekte Kumpel für deine Pommes, dein Kotelett und allet vom Grill. Kommt mitten aus’m Pott. Wat will’ze mehr?

Ich find sie jedenfalls sehr lecker, wird Zeit dass angegrillt wird, und mein Magen wieder vernünftig mitspielt die Pottsoße ist dabei :-) Wer sich mehr über die Sauce informieren möchte kann das hier tun.

Movie 43

Hallo zusammen,

schon jemand Movie 43 gesehen?! Es geht darum dass dieser ominöse Movie 43 von 3 Jugendlichen im Internet gesucht wird. Dabei stoßen die drei auf ziemlich viele kuriose Videos die den Titel Movie 43 tragen. Entsprechend folgen darauf 11 verschiedene Kurzfilme die allerhand Kuriositäten bieten.

Sei es der Firmenboss der eine nicht alltägliche Überraschung am Hals hat, die Eltern die ihren Sohn zu Hause unterrichten, und damit er sich wie in einer richtigen Schule fühlt auch entsprechend schikanieren oder auch das Problem dass beim MP3-Player „iBabe“ der Lüfter genau da ist wo man geneigt dazu ist was anderes reinzuschieben….

Diese und viele andere Shorties werden in Movie 43 gezeigt. Die Episoden sind mal mehr mal weniger lustig aber alles in allem ein Film den man sich ruhig mal angucken sollte wenn man diese gewisse Portion Trash a la Scary Movie mag.

Für alle die einen ersten Einblick haben möchten: Hier ist der Trailer.