Windows 8.1

Hallo zusammen,

heute wurde bekannt, dass das große Update Windows 8.1 gratis verteilt wird und etwa so um Herbst/Winter dieses Jahres erscheinen wird. Ich hatte ja Windows 8 nur eine kurze Zeit drauf, weil viele Programme und Treiber noch gar nicht funktioniert hatten.

Ich denke aber mal Windows 8.1 wird eine gute Möglichkeit sein den nächsten Versuch zu starten mit diesem System zu arbeiten. Es gibt bei Windows 8.1 natürlich auch viele Änderungen für die Touchoberflächen aber die interessieren mich ja nicht wirklich, da ich Windows 8.1 auf einem klassischen Desktop verwenden möchte.

Mit 8.1 kommt eines der größten Wünsche der User zurück. Nämlich der Startbutton wird wieder in die Taskleiste integriert. Ich glaub da hat man sich einfach zu sehr dran gewöhnt. Daher wars vielleicht für Touchgeräte praktikabel aber keinesfalls für die Desktopnutzer.

Ebenso gibt es für Desktopnutzer die „Boot to Desktop“ Option so dass man nicht den Kachelscreen hat nach dem Start sondern sich direkt auf dem Desktop befindet und wahlweise zu den Kacheln zurückkehren kann. Microsoft hat leider verpasst eine vernünftige Unterscheidung zwischen Touchgeräten und klassischen Desktoprechnern zu machen.

Aber bis Ende des Jahres ist ja noch Zeit, Zeit die ich nutzen werde um zu überlegen ob ich wirklich auf 8.1 wechseln soll, oder einfach strikt bei Windows7 bleiben soll.

Windows 8 – First Look

Hallo zusammen,

das erste Wochenende mit Windows 8, ich konnte das Angebot nicht ablehnen und habe mir Windows 8 Professional als Update und Downloadversion für 29,99 EUR besorgt und dann am Freitag auch noch das Update auf Windows 8 gemacht.

Natürlich ist es erstmal noch eine Umgewöhnung, der ständige Wechsel von der Kacheloptik zurück auf den Desktop, die Ecken in die man die Maus schieben muss um irgendwelche Trigger auszuführen und das letztendlich „richtige“ Schließen von Apps. Alles fühlt sich noch sehr neu an.

Momentan verschenkt Microsoft auch noch ein eBook was man sich hier runterladen kann. Damit soll man sich schneller in Windows8 zurechtfinden. Neben dem Kachelstartscreen sind mir bisher zwei wesentlich nette „Spielereien“ aufgefallen auf die ich hier kurz eingehen möchte.

Zum einen der Kopierbildschirm, wenn eine Datei von A nach B kopiert wird, z.b. von der Festplatte auf einen USB-Stick wird nun nicht nur die Restzeit angezeigt, sondern ein grafischer Verlauf inklusive der aktuellen Kopiergeschwindigkeit. Sollte man also wissen wollen wie schnell ein USB Stick ist, reicht es zukünftig einfach eine Datei auf diesen zu kopieren.

Die andere Spielerei kommt direkt zu Anfang. An Windows 8 meldet man sich mit seinem Microsoft Account an. Statt jedesmal sein Passwort am Start einzutippen kann man sich mit einem sog. Bildcode anmelden. Man wählt sich dafür ein Bild seiner Wahl aus, und markiert auf diesem Bild Punkte oder zeichnet Linien oder Kreise ein.

Genau diese Kombination muss man beim Start von Windows jedesmal nachmachen damit man sich anmelden kann. Als Beispiel: Man nimmt das Bild einer Wanduhr und die Anmeldung funktioniert nur wenn man erst auf die 7 klickt, dann auf die 3 klickt und dann eine Linie von der 5 zur 12 zieht.

Natürlich gibt es massig viel zu entdecken. Der Windows Store wird auch immer größer. Es hat den Charme sich erstmal alles mit Apps vollzuballern, aber sollte schon noch den Überblick darüber bewahren was wirklich notwendig ist und was nicht. Sein altes „Startmenü“ in Kacheloptik erhält man übrigens wenn man im Kachelbildschirm die Rechte Maus klickt und danach auf „Alle Apps“ am unteren Bildschirmrand klickt. Mit der Leichtigkeit des „gewohnten“ Startmenüs hat dieses Ding allerdings nichts mehr zu tun, also könnte man es getrost löschen, nachdem man sich seine wichtigen Apps auf den normalen Kachelstartscreen gezogen hat.

Ich kanns jedenfalls erstmal für Neugierige empfehlen, alle welche mehr auf Beständigkeit setzen empfehle ich jedoch bei Windows7 zu bleiben, da der Umstieg auf Windows8 doch einiges an Umgewöhnungszeit mit sich bringen wird.

Windows 8

Hallo zusammen,

heute ist der Release von Windows8. Momentan bietet Microsoft die Update Version zum Download für supergünstige 29,99 an. Hier könnt ihr es Downloaden.

Für die Updateversion muss ein installiertes Windows7, Vista oder XP vorhanden sein. Wer die Update Version lieber auf DVD statt als Download haben möchte zahlt 50 EUR bei Amazon.

Wer gar keine Lust hat erst immer Windows7 installieren zu müssen und dann auf Windows8 zu updaten der kann sich auch direkt das volle Windows8 Betriebssystem kaufen z.b. die 64 Bit Pro Version für 136 EUR ebenfalls bei Amazon.

Habt ihr schon Windows8 drauf oder plant ihr in nächster Zeit umzusteigen?! Ich hatte die Customer Preview ne kurze Zeit drauf, wusste aber nicht ganz was ich von dem System halten soll, denke aber schon dass ich in recht naher Zukunft updaten werde. Immer State-of-the-Art, so muss das :)

Windows 8 – Releasetermin

Hallo zusammen,

Tami Reller, die Chefin für Windows-Marketing hat bekannt gegeben, dass Windows8 im Oktober erscheinen wird. Anfang August soll Windows8 in die Release to Manufacturing (RTM) Phase gehen.

Windows8 wird ab Oktober auf neuen PCs und im Handel verfügbar sein. Auch die Upgrade Version ist ab Oktober verfügbar. Das wird wohl die interessanteste Möglichkeit sein, denn die Upgrade Version kostet nur 49,99 $ und kann direkt Online bezogen werden.

Das aktuelle System: XP, Vista oder 7 kann dann sofort auf Windows8 upgedated werden. TechNet- und MSDN-Abonnenten sowie Enterprise-Kunden sollen das neue Betriebssystem bereits im August erhalten.

Windows 8 – Fazit

Hallo zusammen,

hm ja, eigentlich sollte man sich ja Zeit nehmen um neue Betriebssysteme ausgiebig zu testen, aber eins wurde sofort klar, Windows 8 ist ein schönes, voll funktionables Betriebssystem was seinen Schwerpunkt allerings auf Tablet PCs statt auf Desktop PCs legt. Heisst übersetzt: Für den, der keinen Touchscreen hat, verschlechtert sich die Handhabung mit Windows 8 immens.

Die erste große Auffäliigkeit ist, dass der Startbutton fehlt. OK das war von Microsoft auch so angekündigt, um den Nutzer mehr oder weniger zu „zwingen“ sich mit dem Startmenü im Metro Design zurechtzufinden, man darf also davon ausgehen, dass in der Finalen Version der Startbutton wieder implementiert ist. Das Startmenü an sich findet man nur noch in reiner Kacheloptik vor. Man kennt das von den Smartphones und den Apps.

Das ganze sieht dann in etwa so aus. Wie gesagt, mit einem Touchscreen super, aber mit Maus und Tastatur eher nur hinderlich. Ist man auf dem klassischen Desktop muss man entweder die Windows Taste drücken (was die einfachere Alternative ist) um das Startmenü aufzurufen, oder man muss mit der Maus an den rechten oberen Rand fahren um eine Transparente Leiste aufzurufen, in welcher man Dinge suchen, „teilen“ also per Mail versenden kann, das Startmenü aufrufen kann, oder einen Zugriff in die Systemsteuerung bekommt.

Gut durchdacht, aber wie gesagt eher für Tablets als für Desktop PCs, entsprechend habe ich Windows 8 wieder runtergeschmissen, und erfreue mich weiterhin an meinem stabil laufenden Windows7. Vielleicht bekommt Microsoft ja genug Feedback um die ganzen Makel welche die Touchauslegung mit sich bringt abzustellen, und bietet vielleicht eine Windows 8 Touch und eine Windows 8 Desktop Version an. Sollte es so bleiben werde ich wohl Windows 8 überspringen und hoffe dass die darauf folgende Windows Version wieder mehr den Schwerpunkt auf den Desktop Markt setzt.

Windows 8 Consumer Preview

Hallo zusammen,

Microsoft lädt am 29.02.2012 im Rahmen der MWC nach Barcelona zu der Windows 8 Consumer Preview Veranstaltung nach Barcelona ein. Man geht davon aus, dass die W8CP auch an diesem Tag für die Öffentlichkeit zum Download bereit steht.

Die Consumer Preview oder halt die „BETA“ von Windows8 kann dann von der breiten Masse getestet werden. Ob ich direkt wieder die Version zum Hauptsystem mache weiß ich noch nicht, bei Windows7 hat es eigentlich auch keine Probleme gegeben, aber ich denke ich werde sie mir als Zweitsystem auf meinen Rechner installieren.

Zusätzlich zur Consumer Preview möchte Microsoft auch den Startschuss für den Windows Store geben. Dort können kostenlose oder kostenpflichte Apps für Windows8 bezogen werden. Windows8 soll neben dem Einsatz auf dem Desktop auch eine Konkurrenz zu den mobilen Betriebssystemen iOS oder Android sein, ob Microsoft da radikale Marktanteile bekommen wird, daran darf gerne gezweifelt werden, dafür gibt es 1. viel zu viele Geräte mit Android und 2. ist Apple mit iOS einfach zu stark verbreitet, so dass Windows8 wohl eher irgendwo als „dritte Kraft“ weit hinter iOS und Android herumdümpeln wird.

Ich bin jedenfalls auf Windows8 gespannt. Zwar nicht wirklich auf das METRO Design, aber ich hoffe doch dass es in Puncto Stabilität und Geschwindigkeit noch ein bisschen verbessert ist. In 3 Wochen wissen wir mehr! :-)

Von 7 auf 8

Hallo zusammen,

bei dem Thema hänge ich immer etwas hinterher, es sei mir verziehen. Ich habe mal das Windows7 Blog hier rausgeschmissen und stattdessen ein Windows 8 Blog verlinkt. Schließlich kommt schon Ende Februar die erste Consumer Preview also eine Art Beta Version.

Ich weiß immer noch nicht ganz was ich von Windows 8 halten soll, für die METRO Oberfläche mit den Ribbons hab ich eigentlich nicht so viel über, da versteh ich auch nicht, wie man die Windows Phone 7 Oberfläche toll finden kann. Für mich sieht das alles nicht wirklich nach was aus.

Aber zum Glück gibt es ja auch bei Windows 8 das gute alte Startmenü, und man muss ja nicht zwangsweise das METRO Design nutzen, ich denke sowas ist eh nur für Touchscreen bzw. Tablets interessant aber nicht für Desktop Rechner!

Das Windows 8 Blog findet ihr in der Navileiste unter „Lesenswertes“

Windows 8 UI

Hallo zusammen,

Microsoft zeigt ein erstes Video bezüglich des User Interfaces von Windows 8. Ich weiß ja nicht was ihr dazu sagt, aber ich finde, dass es eine Art aufgebohrtes Windows Phone 7 ist. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man zukünftig am HeimPC nur noch mit den Fingern arbeiten wird.

Die ganze Optik basiert wie bei WP7 auf den Kacheln, die mir schon bei WP7 nicht so wirklich gefallen. Hat natürlich den Vorteil dass man zukünftig Tablets mit Windows 8 anbieten kann. Am heimischen Rechner möchte ich allerdings niccht auf Maus und Tastatur verzichten. Klar kann man Windows 8 auch mit Maus und Tastatur bedienen aber dann machen die ganzen Funktionen eigentlich weniger Sinn.

Ich habe mal das Video verlinkt, wo ein kleiner Einblick in die Windows 8 UI gegeben wird, macht euch doch einfach selber ein Bild davon. Ich trete jedenfalls dem ganzen noch sehr skeptisch gegenüber. Aber vielleicht muss ich mich da auch erst dran gewöhnen.

Bins

Hallo zusammen,

seid ihr auch so verrückt alles mögliche an Programmen in die Taskleiste zu ballern?! Also mit auch mein ich „wie andere“ ich selber hab nämlich so gut wie gar nix an Programmen in der Taskleiste. Solltet ihr jedoch zu denen gehören die am Rand von Windows einen Kessel Buntes beherbergen so hätte ich da was für euch.

Bins nennt sich das Tool was einem die Möglichkeit gibt die Symbole zu gruppieren. Das geht natürlich auch mit den Windows internen „Symbolleisten“ sieht allerdings nicht so stylisch aus.

Man kann seine Programme praktisch in verschiedene „Bins“ zusammenfassen, die ersten 4 Programme werden dann direkt in der Taskleiste angezeigt, solltet ihr mehr als 4 haben werden diese dann in einem schmalen Popup angezeigt sobald man über die Bin mit der Maus fährt.

Den Link zur Seite wo man Bins downloaden kann gibt es oben. So sähe das ganze dann aus:

Windows 7 Service Pack 1

Hallo zusammen,

lange wurde drüber gesprochen, nun ist es dann auch endlich da. Das Windows 7 Service Pack 1 kann auf der Microsoft Seite heruntergeladen werden. Momentan scheinen allerdings die Downloadserver etwas überlastet.

Letztendlich ist das SP1 eine Sammlung aller Updates, wirkliche Neuerungen sind nicht integriert. Allerdings wird durch das Microsoft Desktop Optimization Pack das Bitlocker-Tool verbessert. Ausserdem werden nun die AVX Befehle von Intels Sandybridge CPUs unterstützt.

Windows Phone 7 Geräte

Hallo zusammen,

Microsoft hat heute in New York offiziell Windows Phone 7 vorgestellt. Ein Betriebssystem muss natürlich irgendwo drauf laufen, entsprechend wurden auch einige zukünftige Endgeräte vorgestellt. Auf folgender Seite könnt ihr euch einen kleinen Überblick verschaffen.

Eine Todsünde natürlich, dass nur das HTC Trophy bei Vodafone gelistet ist, bzw. das HTC HD7 nur bei O2. Denn das HD7 ist ja das eigentliche Objekt meiner Begierde doch sollte es bis Februar immer noch nur ausschließlich bei O2 gelistet sein, wird wohl die Wahl zwischen dem iPhone4 bzw. dem HTC Desire HD fallen.

Alles in allem sind die Geräte recht schick und Windows Phone 7 macht auch einiges her, aber da bin ich kompromisslos: Wenn ein Windows Phone 7 dann das HD7 und wenn es das nicht gibt, dann isses halt Pech!

Windows 7 Service Pack 1 Beta R2

Hallo zusammen,

letztendlich sollte man ja immer etwas vorsichtig mit Beta Versionen von Betriebssystemen sein. Das Windows 7 Service Pack 1 gibt es nun zum Download, jedenfalls die Beta Version. Viele große Änderungen gibt es nicht, sondern es ist mehr oder weniger eine Sammlung von bisher erschienenen Patches.

Allerdings frag ich mich dann doch ein wenig warum die Installation jetzt knapp 30 Minuten gedauert hat, schließlich habe ich ja alles was an Patchen reinkam bisher installiert. Gut scheinen wohl noch einige drunter gewesen zu sein, die es nicht normal über das Windows Update gegeben hat.

Bisher kann ich nichts sagen, dass nun alles schlechter ist. Windows 7 hebt sich ja eh von seinen Vorgängern ab, wenn man so liest wieviel Lob es bisher für W7 gegeben hat und wieviel Kritik es weiterhin an Vista gibt. Also für alle risikofreudigen und für alle eher zurückhaltenden kann ich nur gleichermaßen sagen: Windows7 SP1 Beta… Ruhig installieren, alles wird gut.

Downloaden könnt ihr das Service Pack bei Microsofts Technet

Windows 7 SP1 öffentliche Beta

Hallo zusammen,

nun ist auch endlich der Termin bekannt wann es die BETA Version des ersten Service Packs für Windows 7 geben wird. Grob Datiert ist sie auf Ende Juli. Bisher seh ich noch keinen großen Bedarf, ein Service Pack zu installieren, Microsoft wohl auch nicht, dementsprechend gibt es innerhalb des Servicepacks auch zu 80% nur alle Updates die bisher für Win7 erschienen sind.

Was noch so drin ist könnt ihr hier nachlesen..

Dreamscene unter Windows 7

Hallo zusammen,

da hab ich doch mal was geniales im Windows 7 Blog heute morgen gelesen. Die Vista Ultimate Funktion „Dreamscene“ kann man nun auch unter Windows 7 nutzen. Dafür benötigt man das kleine Tool Dreamscene Activator.

Mit Dreamscene ist es möglich Videos als Hintergrundbild laufen zu lassen, eins der Eyecatcher Features die zum Kauf von Vista Ultimate anregen sollten. Man führt das Programm mit Administratorrechten aus und aktiviert Dreamscene. Der Desktop blinkt einmal kurz auf und das war es dann schon.

Dann sucht man sich das entsprechende Video (gute Vorlagen gibt es z.b. bei dreamscene.org oder istockdreams.com) klickt es mit der rechten Maus an und nutzt die Funktion „Als Desktophintergrund verwenden“ und schon hat man ein Video als Hintergrundbild.